Telematik Entwicklungslabor des Galileo-Testfeldes Sachsen-Anhalt eingeweiht

Am 10. März 2010 wurde in Magdeburg das Entwicklungslabor für das Galileo-Testfeld Sachsen-Anhalt eingeweiht. Es ist das einzige Entwicklungslabor für Ortung, Navigation und Kommunikation in Verkehr und Logistik in Deutschland.

Firmen zum Thema

Die Investitionen für das Galileo-Projekt, knapp 3 Mio. Euro, werden aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und aus dem Konjunkturprogramm II finanziert. Bild: Fraunhofer-IFF
Die Investitionen für das Galileo-Projekt, knapp 3 Mio. Euro, werden aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und aus dem Konjunkturprogramm II finanziert. Bild: Fraunhofer-IFF
( Archiv: Vogel Business Media )

Künftig arbeiten in dem neuen Entwicklungslabor Forscher des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und dem Institut für Automation und Kommunikation Ifak an der Entwicklung satellitengestützter Anwendungen für die Verkehrs- und Logistikbranche, den öffentlichen Nahverkehr, die Telematik und die funkgestützte Kommunikation.

Bundesweit modernstes Testfeld für Verkehrs- und Logistiksysteme

Langfristiges Ziel ist, wie es heißt, die Vernetzung der verschiedenen Technologien aus Verkehr, Logistik und Mobilität zur Entwicklung neuer Logistik-Services. Beispiele seien die Integration dynamischer Verkehrsdaten für eine intelligente und umweltorientierte Zustelllogistik in der Smart City, die Entwicklung neuer Behälterkonzepte für die Frische-Logistik der Zukunft oder die Einbindung neuer Funktechnologien für den intelligenten Hafen.

Das Fraunhofer-IFF etabliert sich nach eigener Aussage zusammen mit seinen Partner mit diesem bundesweit modernsten Testfeld weiter als Kompetenzzentrum für innovative Verkehrs- und Logistiksysteme. „Die Industrie im Feld des Verkehrswesens und der Logistik begrüßt das Galileo-Entwicklungslabor in Sachsen-Anhalt ausdrücklich“, so Prof. Michael Schenk, Leiter des Fraunhofer-IFF, „denn gezielt können hier Telematik-Anwendungen von global agierenden Unternehmen wie der weltweit führende Logistikdienstleister Deutsche Post DHL als auch lokalen Spediteuren getestet und weiterentwickelt werden.“

Bei der Eröffnung des Galileo-Testfeldes präsentierte sich als künftiger Partner so auch der neue, bundesweit agierende Logistikdienstleister Fresh Parcel.

(ID:339825)