Ukrainehilfe Epal unterstützt Medikamentenhilfsaktion für die Ukraine

Quelle: Pressemitteilung

Epal Deutschland unterstützt ab sofort Action Medeor e. V., das größte Medikamentenhilfswerk Europas, bei Hilfstransporten für die Ukraine. Hier mehr dazu...

Anbieter zum Thema

Damit das Krisengebiet Ukraine weiter mit medizinischen Gütern versorgt werden kann, hat Epal Deutschland dem Medikamentenhilfswerk Action Medeor e. V. 500 Paletten spendiert. Doch das ist noch nicht alles...
Damit das Krisengebiet Ukraine weiter mit medizinischen Gütern versorgt werden kann, hat Epal Deutschland dem Medikamentenhilfswerk Action Medeor e. V. 500 Paletten spendiert. Doch das ist noch nicht alles...
(Bild: Epal Deutschland)

Epal Deutschland, das deutsche Nationalkomitee der European Pallet Association (Epal), hat vor Kurzem 500 Epal-Europaletten an Action Medeor e. V. geliefert. Die Paletten, die mit Unterstützung eines Lizenznehmers produziert wurden, werden nun für Hilfstransporte in die Ukraine eingesetzt. Action Medeor setzt sich seit über 50 Jahren als „Notapotheke der Welt“ mit Medikamentenhilfe, Medizintechnik und Katastrophenhilfe weltweit ein. In der ukrainischen Stadt Ternopil wurde dazu ein eigenes Verteilzentrum für die Hilfsgüter eingerichtet. Von dort werden Krankenhäuser in der gesamten Ukraine beliefert, heißt es. Mit den Paletten, die an sich bereits zur Mangelware werden, weil aus Russland keine Palettennägel mehr kommen, kann es jetzt weiter gehen.

Epal Deutschland unterstützt die Ukraine auch anderweitig

Darüber hinaus spendet Epal Deutschland 10.000 Euro für die Koordination von Hilfstransporten, die Unterstützung von ukrainischen Epal-Lizenznehmern und für die Organisation von Hilfsangeboten für geflüchtete Menschen. Mit dem polnischen Nationalkomitee Epal Polska, das dabei als Organisator genannt wird, werden bereits seit Anfang März Transporte von Hilfsmitteln direkt in das Krisengebiet und weitere Hilfsmaßnahmen am Laufen gehalten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48238856)