Suchen

Ladungsträger EPAL will Palettenqualität steigern

Die European Pallet Association e.V. (EPAL) mit Sitz in Düsseldorf ist eigenen Angaben zufolge Betreiber des größten Palettenpools der Welt. Ab dem 1. Januar 2013 vergibt die Organisation die weltweite Qualitätsprüfung für EPAL/EUR-Ladungsträger an das unabhängige Zertifizierungsunternehmen Buerau Veritas in Neuilly-sur-Seine, Frankreich.

Firmen zum Thema

Der Dachverband der lizenzierten Hersteller von EPAL/EUR-Paletten EPAL vergibt die weltweite Qualitätsprüfung seiner Ladungsträger an Bureau Veritas.
Der Dachverband der lizenzierten Hersteller von EPAL/EUR-Paletten EPAL vergibt die weltweite Qualitätsprüfung seiner Ladungsträger an Bureau Veritas.
(Bild: EPAL)

Bureau Veritas ist ein renommierter Anbieter für unabhängige Dienstleistungen in den Bereichen Konformitätsprüfung und Zertifizierung und wird zukünftig nicht nur die unangemeldeten Prüfungen in den lizenzierten Produktionsbetrieben der EPAL durchführen. Auch die stetige Weiterentwicklung der aktuellen Qualitätsstandards im Hinblick auf Sicherheit und Nachhaltigkeit soll vorangebracht werden, wie es heißt.

Nachhaltigkeit soll im Palettenpool stärker berücksichtigt werden

Die Betriebe der EPAL haben in den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 bereits 50 Mio. Paletten produziert sowie 18,4 Mio. Reparaturen durchgeführt – und die Tendenz ist weiter steigend. EPAL stellt sich mit der Neuorientierung dem Wachstum und den stetig steigenden Anforderungen des Marktes.

„Wir wollen das Qualitätsniveau der Produkte weiter verbessern und den Aspekt der Nachhaltigkeit noch stärker berücksichtigen – so wie es die große Zahl der Anwender von EPAL/EUR-Ladungsträgern von uns erwartet“, so Martin Leibrandt, CEO der EPAL. „Wir haben mit Bureau Veritas einen Partner gefunden, der uns langfristig und nachhaltig bei der Optimierung unterstützen wird und mit eigenen Ideen das Qualitätssicherungssystem verbessern kann.“

Mit der neu beschlossenen Kooperation endet die bereits seit Mitte der siebziger Jahre bestehende Zusammenarbeit mit der Société Générale de Surveillance (SGS).

(ID:37228660)