Rudolph & Hellmann Automotive Erfolgreiches Joint Venture in der Automobillogistik

Baunatal/Oxford (bm) – Das Joint Venture Rudolph & Hellmann Automotive Ltd. (RHA) übernimmt für weitere drei Jahre die Produktionslogistik im BMW-Group-Werk im englischen Oxford. Parallel

Anbieter zum Thema

Baunatal/Oxford (bm) – Das Joint Venture Rudolph & Hellmann Automotive Ltd. (RHA) übernimmt für weitere drei Jahre die Produktionslogistik im BMW-Group-Werk im englischen Oxford. Parallel wird der Umfang der Zusammenarbeit erweitert: Zusätzlich zu den bisherigen Logistikdienstleistungen betreibt RHA seit Mitte August ein 12 000 m2 großes Kommissionierlager.

Hauptaufgabe der RHA-Mitarbeiter im neuen Kommissionierlager ist die bedarfsgerechte Lieferung von rund 1000 verschiedenen Fahrzeugteilen direkt ans Band. „Wir übernehmen dabei die gesamte Lagerbewirtschaftung von der Warenannahme und Lagerung über die sequenzielle Kommissionierung bis zur Bandbereitstellung – inklusive Leergutmanagement“, erklärt Georg Martin, Business Development Manager bei RHA. „Wir sind damit die direkte Schnittstelle zwischen den Lieferanten und der Produktion.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:190232)