Enterprise-Resource-Planing

ERP-Software sorgt für optimale Fertigungsabläufe

Seite: 2/4

Firmen zum Thema

Gefragt war also die Anschaffung einer effizienten ERP-Lösung, die bei Bedarf auch mit dem Wachstum und der weiteren Entwicklung des Unternehmens Schritt halten kann. Das neue System sollte alle Unternehmensbereiche effizient verwalten, leicht zu bedienen sein und wenn nötig auch außergewöhnliche Anforderungen bewältigen.

Die Lösung war dazu vorgesehen, den kompletten Vertriebs- und Fertigungsprozess vom Angebot an den Kunden über die Produktionsterminplanung bis zur Rechnungsstellung abzubilden und zu steuern. Dabei müssen unterschiedliche Auftraggeber beispielsweise bei der Lohnfertigung ebenso berücksichtigt werden, wie differierende Zeitrahmen im Werkzeug- oder Sondermaschinenbau.

Bildergalerie

Mehr Maschinen als Mitarbeiter

Eng spezialisierte Unternehmen wie Möck stellen aufgrund ihrer Unternehmensstruktur und den spezifischen Anforderungen der jeweiligen Produkte allerdings noch weitere Herausforderungen an ERP-Systeme. In dem speziellen Fall des Sonnenbühler Herstellers sind beispielsweise mehr Maschinen als Mitarbeiter in den Fabrikräumen beschäftigt. Dieses Personal muss teilweise gleichzeitig rund 600 oft komplizierte Fertigungsaufträge erledigen.

Um Effizienz, optimales Timing und bestmögliche Ergebnisse trotzdem garantieren zu können, braucht es ein System, mit dem Maschine und Personal optimal aufeinander abgestimmt werden. Für Standard ERP-Systeme sind diese Herausforderungen kaum zu bewältigen, für spezialisierte Unternehmen sind sie allerdings äußerst relevant. Nur durch ein exakt austariertes ERP-System können langfristig und garantiert verbindliche Liefertermine vereinbart und Kunden bei Nachfragen informiert werden.

(ID:42895824)