Suchen

Anwenderreport ERP-Trends 2014 – Warenwirtschaft liegt vorn

| Redakteur: Jürgen Schreier

Von der bundesweit zunehmenden Optimierung von Unternehmensprozessen durch ERP-Software profitieren im Jahr 2014 vor allem Händler, Zulieferer und Versanddienstleister. Das ist das Ergebnis des aktuellen Anwenderreports „Unternehmenssoftware im Mittelstand 2013/2014“ der Microtech GmbH.

Firmen zum Thema

Die Software Büro+ lässt sich dank ihres modularen Aufbaus bedarfsgerecht konfigurieren und wächst mit den individuellen Anforderungen des Unternehmens.
Die Software Büro+ lässt sich dank ihres modularen Aufbaus bedarfsgerecht konfigurieren und wächst mit den individuellen Anforderungen des Unternehmens.
(Bild: Microtech)

Rund 96 % der befragten IT-Anwender halten die Abwicklung der Warenwirtschaft über ein ERP-System für besonders sinnvoll, während rund 77 % der Befragten vor allem in einer ERP-gestützten Lagerverwaltung deutliche Vorteile sehen.

Warenwirtschaft und Lagerverwaltung mit Webshopsystemen verbinden

Sascha Wehmhöner, ERP-Experte bei Microtech, bestätigt: „Gerade im Versandhandel lassen sich zahlreiche Prozesse und Abläufe durch eine passende ERP-Lösung leicht optimieren, automatisieren und um ein vielfaches effizienter abwickeln - so beispielsweise das Erstellen von Rechnungen und Lieferscheinen, Nachbestellungen bei niedrigem Warenbestand, Updates in der Bestellungsübersicht oder Versandbenachrichtigungen. Dadurch sparen Händler erheblich Zeit und reduzieren die Gefahr von Fehlern deutlich.“

Rund 57 % der Anwender begrüßen zudem die gesamte Unterstützung von E-Commerce durch ein ERP-System. Die Warenwirtschaft und Lagerverwaltung der Microtech-Produkte Büro+ und ERP-complete lassen sich mit zahlreichen Webshopsystemen verbinden und synchronisieren.

Verwaltungs- und Lieferprozesse zentral und bequem überblicken

Die ERP-Software wird so bei Bedarf zum Knotenpunkt des gesamten Onlinehandels - alle Bestellungen, Verwaltungs- und Lieferprozesse können zentral und bequem überblickt sowie gesteuert werden. Bei steigenden Kundenzahlen, neuen Produkten oder zusätzlichen Standorten wächst das System zudem dynamisch mit und ist jederzeit um neue Funktionen erweiterbar.

(ID:42485518)