Suchen

KEP Erste DHL-Express-Box nimmt Pilotbetrieb auf

Im Competence Park Friedrichshafen hat DHL Express die bundesweit erste DHL-Express-Box in den Pilotbetrieb genommen. Vor Ort ansässige Kunden können ihre nationalen und internationalen Expresssendungen rund um die Uhr in diese Servicestation einwerfen.

Firmen zum Thema

Hat ihren Pilotbetrieb in Friedrichshafen aufgenommen: Die erste DHL-Express-Box. Bild: Deutsche Post DHL
Hat ihren Pilotbetrieb in Friedrichshafen aufgenommen: Die erste DHL-Express-Box. Bild: Deutsche Post DHL
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der neuen Einrichtung, die ihren Pilotbetrieb aufgenommen hat, soll der Versand von Expresssendungen ohne Wartezeit rund um die Uhr möglich gemacht werden. Geeignet ist die 60 cm x 67 cm x 143 cm große Box nach DHL-Angaben für Dokumente und Kleinsendungen, die montags bis freitags jeweils um 17 Uhr abgeholt werden. Die Sendungen bringt der internationale Expressdienstleister noch am selben Tag auf den Weg zu ihrem Bestimmungsort.

DHL-Express-Kunden profitieren von später, regelmäßiger Abholzeit

„Mit der DHL Express Box profitieren Kunden mit geringem Versandvolumen von einer späten und regelmäßigen Abholzeit“, erläutert Tobias Wider, als Mitglied des Bereichsvorstands bei DHL Express Deutschland für Marketing und Strategie verantwortlich, den Vorteil des neuen Services. „Ein weiterer Pluspunkt ergibt sich für den Kurierfahrer, da er mit nur einem Stopp Sendungen unterschiedlicher Auftraggeber ohne Wartezeit abholen kann.“

Die Nutzung der DHL Express Box ist denkbar einfach: Benötigt werden nur eine Kundennummer, das entsprechende Verpackungsmaterial und ein ausgefüllter Frachtbrief oder ein online erstelltes Label, gegebenenfalls für internationale Warensendungen noch eine Handels- oder Proformarechnung. Und dann einfach Klappe auf und rein. Auch in der Filiale erworbene DHL-Express-Prepaid-Produkte sind für die Nutzung der Box geeignet.

Weitere Express-Boxen sind für die Pilotphase in Planung

Im Competence Park Friedrichshafen sind derzeit rund dreißig Firmen ansässig. Darüber hinaus befinden sich zahlreiche Unternehmen, die bereits Kunden von DHL Express sind, im direkten Umfeld. „Der Standort liegt mit seiner unmittelbaren Nähe zum Flughafen Friedrichshafen strategisch sehr günstig und bietet ein enormes Wachstumspotential“, sagt Tobias Wider. „Bereits 2012 soll hier ein weiteres Bürogebäude fertig gestellt werden.“

Wie DHL Express angibt, plant der Unternehmensbereich für die Pilotphase weitere Express-Boxen aufzustellen. Derzeit werden mögliche attraktive Standorte analysiert, heißt es in einer Presseerklärung.

(ID:384334)