Suchen

Elektro-Transporter Erste vollelektrische Lieferfahrzeuge für Greencarrier

| Redakteur: Gary Huck

Greencarrier Freight Services setzt erstmals vollelektrische Lieferfahrzeuge ein. Am 1. Juli 2019 nahmen die Lkw in Shanghai den Lieferbetrieb auf.

Firmen zum Thema

Seit dem 1. Juli 2019 sind die Elektro-Lkw von Greencarrier in Shanghai unterwegs.
Seit dem 1. Juli 2019 sind die Elektro-Lkw von Greencarrier in Shanghai unterwegs.
(Bild: Greencarrier)

Die vollelektrischen Lkw haben eine Maximalreichweite von etwa 240 km und können laut Greencarrier innerhalb von zwei bis drei Stunden vollständig aufgeladen werden. Damit wären sie ideal für innerstädtischen Lieferverkehr wie in Shanghai geeignet. Laut Christopher Linden, Generaldirektor für Zentral- und Nordchina bei Greencarrier, ist die Einführung der Elektrofahrzeuge ein „wichtiger Schritt, um die CO2-Bilanz des Unternehmens zu verbessern“. Tero Ahonen, Geschäftsführer bei Greencarrier, ergänzt: „Dieses Investment ist Teil unserer Umweltstrategie und wird eine wichtige Rolle beim nachhaltigen Flottenmanagement spielen.“

Umweltfreundliches Arbeiten sei für das Unternehmen eine Priorität. In Zusammenarbeit mit den Zulieferern und Kunden würde man stetig nach Verbesserungen und intelligenteren Logistiklösungen streben. Nach Angaben von Stefan Björk, Gründer, Eigentümer und Aufsichtsratsmitglied von Greencarrier, ist das für Greencarrier als Mitglied der Logistikbranche, einer Branche, die unvermeidbar einen großen Einfluss auf die Umwelt habe, ein wichtiger Schritt.

(ID:46083320)