Containerschiff

Erster Containerriese in Hamburg abgefertigt

01.03.2011 | Redakteur: Claudia Otto

Das Containerschiff CSCL Star am Eurogate-Container-Terminal Hamburg. Bild: Hettchen
Das Containerschiff CSCL Star am Eurogate-Container-Terminal Hamburg. Bild: Hettchen

Ende Februar 2011 ist das Containerschiff CSCL Star erstmals den Hamburger Hafen im Rahmen des Fernost-Liniendienstes „Asia-Europe Express-1/China-Europe-Mediterranean Service“ (AEX-1/CEM) angelaufen. Mit einer Stellplatzkapazität von 14074 TEU ist es laut Hafen Hamburg das bisher größte Containerschiff, das im Hafen Hamburg abgefertigt wurde.

Mit einer Länge von 366m und einer Breite von 51,2m kann das Containerschiff in der Breite 20 Containerreihen laden und erreicht bei voller Auslastung einen maximalen Tiefgang von 15,5m. Der Hamburger Hafen werde in Rahmen des seit Juli 2009 bestehenden AEX 1 Gemeinschaftsdienstes von China Shipping und Evergreen wöchentlich angelaufen.

Eine Rundreise dauert 56 Tage und hat folgende Anlaufhäfen auf dem Fahrplan: Hamburg, Rotterdam, Hongkong, Schanghai, Ningbo, Yantian, Felixstowe, Hamburg. Die Schiffe der Reederei Evergreen laufen darüber hinaus auch den Hafen Qingdao an.

China auch 2010 wichtigster Handelspartnern im Containerverkehr

Der Containerverkehr mit Asien erreichte 2010 in Hamburg ein Gesamtvolumen von 4,7 Mio. Containern (TEU). Mit 2,7 Mio. TEU und einem Zuwachs von fast 20% hatte die Volksrepublik China (inklusive Hongkong) auch 2010 die Spitzenposition unter den zehn wichtigsten Handelspartnern des Hamburger Hafens im Containerverkehr, wie es heißt.

Die Bedeutung Hamburgs für Fernost spiegelt auch das Ladungsaufkommen von China Shipping wider. Jeder dritte Container der chinesischen Reederei ist für den Hamburger Hafen bestimmt, hinzu kommt ein großer Teil an Transitladung. Hongzhou Zhao, China Shipping Vice President, lobte besonders den guten Service und die Produktivität des größten deutschen Seehafens, kritisierte aber zugleich die im Vergleich der europäischen Häfen zu hohen Kosten bei Transitcontainern. Seine Erwartungen für 2011 sind aufgrund der großen Anzahl an Neubauten, die dieses Jahr in Fahrt gebracht werden sollen, gedämpft.

Hafen Hamburg erwartet mehr als 250 Containerschiffe der Superlative

In zunehmender Zahl laufen Containerschiffe mit Stellplatzkapazitäten über 10000 TEU – sogenannte ULCS (Ultra Large Container Ship) – den Hamburger Hafen an, heißt es. Im Jahr 2010 wurden 125 ULCS in Hamburg abgefertigt; für 2011 rechnet Hafen Hamburg Marketing auf Grundlage der regelmäßig verkehrenden Liniendienste mit einer Verdoppelung der Anzahl auf mehr als 250 Containerschiffe der Superlative.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 371320 / Distributionslogistik)