Suchen

Etikettendrucker Etiketten auch unterwegs leicht drucken

Der Alpha-4L ist ein mobiler Etikettendrucker des Herstellers TSC Auto ID, der durch einfaches Handling und formschönes Design zu gefallen versucht – im Lager, im Einzelhandel oder auch unterwegs.

Firmen zum Thema

Für den Alpha-4L gibt es als Zubehör eine Windows-Etikettensoftware-CD, eine Schnellstart-Anleitung, einen Gürtelclip, eine wiederaufladbare Lithiom-Ionen-Batterie und einen Stromadapter.
Für den Alpha-4L gibt es als Zubehör eine Windows-Etikettensoftware-CD, eine Schnellstart-Anleitung, einen Gürtelclip, eine wiederaufladbare Lithiom-Ionen-Batterie und einen Stromadapter.
(Bild: TSC Auto ID)

Der 4-Zoll-Thermodirektdrucker Alpha-4L ist mit einem starken 32-Bit-Risc-CPU-Prozessor und hohen Speicherkapazitäten von 16 MB (Flash) und 32 MB (SDRAM) sowie einem Micro-SD-Kartenleser für eine Flash-Speichererweiterung bis zu 4 GB ausgerüstet. Die Druckauflösung beträgt 203 dpi, seine maximale Druckgeschwindigkeit 102 mm/s und die maximale Druckbreite 104 mm. Im Inneren des Thermodirektdruckers ist reichlich Platz für Etikettenrollen mit bis zu 67,3 mm Außendurchmesser. Dank Kunststoffgehäuse trotzt der Drucker Staub und Wasser und übersteht mit der Gummiummantelung unbeschadet Fallhöhen von bis zu 1,50 m, ohne dass die Druckfunktion unterbrochen wird. In IP-54 geprüfter Umgebung können ihm selbst Fallhöhen von bis zu 1,80 m nichts anhaben, wie der Hersteller angibt.

Unterschiedliche Materialtypen problemlos zu verarbeiten

Die korrekte Justierung des Etikettenmaterials wird durch einen Sensor für reflektierende Schwarzmarkierung (Black Mark), einen transmissiven Sensor für Etikettenlücken (Gap), einen Sensor für die Spendeeinheit und einen Sensor für den geöffneten Druckkopf unterstützt.

Problemlos kann das neue Multitalent von TSC unterschiedliche Materialtypen – beispielsweise mit schwarzer Markierung, vorgestanzt, linerless, endlos oder auch mit Leporellofalz – mit einer Materialbreite von 50,8 bis 112 mm (2.0 bis 4.4“) und einer Dicke von 0,055 bis 0,165 mm sowie mit einem Materialkern von bis zu einem Zoll (25,4 mm) verarbeiten. Auf unterschiedliches Etikettenmaterial werden im Direktdruck sowohl lineare Barcodes wie Code 39, EAN-13, EAN-128 oder Databar als auch zweidimensionale Codes wie Datamatrix, PDF-417 und QR-Code akkurat aufgebracht. Standardmäßg sind acht alphanumerische Bitmap-Schriften und eine Monotype-Imaging-True-Type-Font-Engine mit einer CG Triumvirate Bold Condensed skalierbaren Schrift eingebettet.

(ID:42317075)