Spezialkrane

Ex-geschützte Krantechnik unterstützt Flüssiggas-Transporte

01.12.2010 | Redakteur: Bernd Maienschein

Vom Land aufs Schiff: Dank der Verflüssigungstechnik können immer mehr Länder ihre Gasvorkommen international vermarkten. Bild: Stahl Crane-Systems
Vom Land aufs Schiff: Dank der Verflüssigungstechnik können immer mehr Länder ihre Gasvorkommen international vermarkten. Bild: Stahl Crane-Systems

Erdgas wird ab —161 °C flüssig. In diesem Zustand ist es geruch- und farblos, relativ ungefährlich und 600 Mal kompakter als im gasförmigen Zustand. Flüssiges Erdgas (LNG) lässt sich in Tankschiffe pumpen und über große Entfernungen auf dem Seeweg transportieren. Der Explosionsschutz-Experte Stahl Crane-Systems liefert dazu die nötige Krantechnik.

Steigende Gaspreise, geopolitische Konflikte zwischen Russland und den Transitländern sowie die steigende Erdgas-Nachfrage führten in den vergangen Jahren zu einem Boom für Flüssiggas. Durch die neuen Exportwege können zusätzliche Gasvorkommen erschlossen werden und Staaten in das internationale Gasgeschäft einsteigen, die aufgrund ihrer Lage bisher von diesem Markt abgeschnitten waren.

Aufwändige Verflüssigung des leicht entflammbaren Gases

Gasreiche Länder, besonders im arabischen und asiatischen Raum, investieren seit Jahren in Verflüssigungsanlagen und Hafenterminals. Die größten Liquefied-Natural-Gas-(LNG-)Exporteure sind derzeit Katar, Indonesien, Malaysia und Nigeria. Importländer - allen voran Japan, Indien und Südkorea - bauen an ihren Küsten im großen Stil LNG-Terminals und Rückvergasungsanlagen, um das Gas aus Übersee entgegenzunehmen und in ihr vorhandenes Pipelinesystem einzuspeichern.

Hinter dem LNG-Boom steckt eine anspruchsvolle Industrie. Die Gasverflüssigung ist aufwändig und die Arbeit mit dem leicht entflammbaren Gas stets mit Risiken verbunden. Als Technologieführer für explosionsgeschützte Krantechnik liefert Stahl Crane-Systems die passende Hebetechnik für alle Bereiche der LNG-Technik.

Von kleinen, ex-geschützten Kettenzügen für alltägliche Wartungseinsätze reicht das Sortiment bis zu schweren, doppelt gesicherten LNG-Seilzügen, die bei Arbeiten in den Flüssiggas-Tanks maximale Sicherheit garantieren, wie das Unternehmen angibt. Allein in den letzten zwei Jahren hat Stahl Crane-Systems eigenen Angaben zufolge LNG-Krantechnik im Wert von vielen Millionen Euro ausgeliefert.

Komplette Flüssiggas-Seilzugtechnik im Tank redundant ausgeführt

Damit das Gas flüssig bleibt, wird es in speziellen Kühltanks bei —161 °C gespeichert. Pumpen leiten die kalte Flüssigkeit in ein Rohrsystem, über das es auf die Spezial-Tankschiffe gelangt. Bis zu fünf Mal jährlich müssen diese Pumpen vom Grund der 70 m hohen Tanks gehoben und für Wartungsarbeiten ins Freie befördert werden — ein heikles Unterfangen, bei dem keine Fehler passieren dürfen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 366842 / Fördertechnik)