Suchen

Verpackungstechnik Expansion: Antalis drückt aufs Tempo

Mit der Akquisition weiterer Unternehmen erhöht Antalis das Tempo seines strategischen Wachstums. Die Großhandelsgruppe für Papier, Verpackungslösungen und Produkte der visuellen Kommunikation erwirbt Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von 130 Mio. Euro.

Firmen zum Thema

Antalis-Director Tassilo Steinbach erwartet schon 2015 positive Auswirkungen auf die aktuellen Firmenakquisitionen.
Antalis-Director Tassilo Steinbach erwartet schon 2015 positive Auswirkungen auf die aktuellen Firmenakquisitionen.
(Bild: Antalis)

Mit den Expansionsanstrengungen soll vor allem die eigene Präsenz in den wachsenden Bereichen Verpackung und Visual Communication weiter ausgebaut werden, wie es heißt. Zu den akquirierten Unternehmen zählen UK-Verpackungssparten von Paperlinx, Hansapakend in Estland, Paperlinx in Dänemark sowie Cardorit i Boras in Schweden. Mit der Akquise dieser Unternehmen soll der Umsatz der Bereiche Verpackung und visuelle Kommunikation von 18 % in 2014 auf künftig 33 % am Bruttoumsatz und damit auf 450 Mio. Euro steigen. Wie es weiter heißt, will Antalis gleichzeitig seine geografische Präsenz in mehr als 29 Ländern Europas und Südamerikas verstärken und den wichtigsten Zweigen wie Automotive, Maschinenbau, Elektronik, Third-Party-Logistikvertrieb und E-Commerce noch mehr maßgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen bieten.

Tassilo Steinbach, Packaging Business Development Director bei Antalis: „Mit der weiteren Stärkung unserer Präsenz auf dem europäischen Markt für Verpackungsprodukte und die visuelle Kommunikation folgen wir konsequent unserer Wachstumsstrategie in diesen bedeutsamen Sektoren. Damit können wir unsere Kunden noch individueller bedienen und unser Wachstum in Europa intensivieren. Wir erwarten bereits in 2015 positive Auswirkungen der Akquisitionen auf das Ergebnis unseres Unternehmens.“

(ID:43502423)