Suchen

Interpack 2017 Fabrikautomation mithilfe von Industrie 4.0

Fabrikautomationsexperte Flexlink zeigt Produktlösungen, um die Produktionseffizienz maximal auszuschöpfen. Demonstriert werden modernste mechanische und digitale Vernetzung von zwei Verpackungslinien mit Maschinen der Coesia Gruppe. Gemeinsam mit Acma, Emmeci, Hapa und Norden Machinery realisiert Flexlink in Düsseldorf eine intelligente Produktionslinie für Luxusverpackungen.

Firmen zum Thema

Produktionsanlagen lassen sich mit allen relevanten Daten in Echtzeit überwachen.
Produktionsanlagen lassen sich mit allen relevanten Daten in Echtzeit überwachen.
(Photo: Flexlink)

Zusätzlich zeigt Flexlink die neuesten Produkte für die Lebensmittelproduktion, die kürzlich die 3-A-Qualifizierung erfolgreich durchlaufen haben. Als einziger Fördersystemanbieter hat das Unternehmen für die hygienische WLX-Fördererplattform den iF Design Award 2017 erhalten.

Dank Flexlinks Production Monitoring Tool lassen sich alle wichtigen Produktionsdaten in Echtzeit erfassen. Auswertungen, Trendanalysen und Vergleiche visualisieren Engpässe und Ausfälle. Das Flexlink-Design-Tool erstellt Simulationen, überprüft die Effizienz neuer Produktionslinien oder auch die Auswirkung von Anpassungen an bestehende Linien. Beide Tools ermöglichen es, proaktiv zu arbeiten und die Linieneffizienz kontinuierlich zu verbessern.

Flexlink Systems GmbH, Halle 6, Stand D31

(ID:44561167)