Seilzüge/Seilwinden

Feinfühlige Kraftprotze bewegen riesige Turbinen

| Autor / Redakteur: Jan Petersen / Bernd Maienschein

Aus Montagekranen werden später Helfer bei der Wartung

Die Krananlagen wurden Ende 2012 in Betrieb genommen und noch im Dezember zum Einbringen und Positionieren von drei 316 beziehungsweise 318 t schweren Turbinen eingesetzt. Für diesen Einsatz werden die Schwerlastkrane mechanisch gekoppelt und auf Tandembetrieb umgeschaltet (Bild 3). In diesem Modus lassen sich sämtliche Fahr- und Hubbewegungen per Fernbedienung synchronisieren – eine Herausforderung an die Krantechnik und die Sicherheit der Anlage.

Die Fertigstellung des gesamten Kraftwerkblocks ist für März 2014 geplant. Während der Bauphase werden die Schwerlastkrane bei den Montagearbeiten benötigt, später helfen sie als Wartungskrane bei Arbeiten an den Gas- und Dampfturbinen.

Wang Noi ist bereits das zweite Projekt, das ALLA im Auftrag des EPC-Contractors Black & Veatch mit Kranen ausgerüstet hat. 2010 lieferte der thailändische Kranbauer einen Kran mit 130-t-Winde und 25-t-Hilfshub für den neuen Block 5 des Kraftwerks „Glow“. Auch die hier verwendeten Hebezeuge stammten von Stahl Cranesystems.

Über 100 Jahre Erfahrung im Kranbau

Der Krantechnikspezialist aus Künzelsau bietet das weltweit umfangreichste Sortiment an Hebetechnik und Krankomponenten – beliefert werden damit Kran- und Anlagenbauer auf der ganzen Welt. Das 1876 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 650 Mitarbeiter, 500 davon in Deutschland. Am Firmensitz in Künzelsau fließen die Erfahrungen aus über 100 Jahren Kranbau und das Wissen aus jahrzehntelanger Grundlagenforschung zusammen. Die hohe Fertigungstiefe am Standort Deutschland steht für international geschätzte, qualitativ überragende Produkte – einer der Gründe für die gute Positionierung am Markt.

* Dipl.-Ing. Jan Petersen ist Fachjournalist bei Visuell Studio für Kommunikation in 70178 Stuttgart.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 40174620 / Fördertechnik)