Iwis Flexible und hoch belastbare Traglaschenketten für Förderanlagen

Redakteur: Christine Fries

Die Traglaschenketten von Iwis können im Gegensatz zu Stauförderketten in Förderanlagen Steigungen überwinden und durch ihre großen Auflageflächen größere Lasten stabil transportieren.

Anbieter zum Thema

Die Iwis-Traglaschenketten sind kompatibel zu allen Führungen und haben eine größere Auflagefläche als Rollenketten mit geraden Laschen.
Die Iwis-Traglaschenketten sind kompatibel zu allen Führungen und haben eine größere Auflagefläche als Rollenketten mit geraden Laschen.
(Bild: Iwis)

Die Iwis-Traglaschenketten sind kompatibel zu allen Führungen und haben eine größere Auflagefläche als Rollenketten mit geraden Laschen. Das Fördergut wird unabhängig vom Gewicht stabil transportiert, die Lastverteilung ist aufgrund der Traglaschen gleichmäßig auf den Führungen verteilt. Zwischen Kette und Fördergut entsteht laut Hersteller keine Relativbewegung. Die Ketten verfügen über verschleißoptimierte Traglaschen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42316917)