Versicherungen FM Global baut einzigartiges Schulungszentrum

Der weltweit aktive Industriesachversicherer FM Global baut ein eigenes Schulungszentrum für Schadenprävention in Singapur. Eine Zeremonie zur Grundsteinlegung markierte Ende August den Baubeginn des sechsstöckigen, 11.610 m² großen Gebäudes im Singapore Science Park, einem Forschungs-, Entwicklungs- und Technologiegebiet in Singapur.

Firmen zum Thema

Auf sechs Stockwerken schult FM Global künftig im Singapore Science Park Besucher in Sachen Schadenprävention.
Auf sechs Stockwerken schult FM Global künftig im Singapore Science Park Besucher in Sachen Schadenprävention.
(Bild: FM Global)

Im Singapore Science Park wird die „FM Global Asia SimZone“, das erste praktische Schulungszentrum des Unternehmens in Asien und das erste seiner Art auf dem gesamten fernöstlichen Kontinent, beherbergt sein. Das 80 Mio. Singapur-Dollar (circa 52 Mio. Euro) teure Gebäude wird von Ascendas-Singbridge errichtet, Asiens führendem Anbieter von Geschäftsraumlösungen, und soll im Frühjahr 2019 in Betrieb genommen werden.

„Unternehmen in Asien sind sehr daran interessiert, ihre Resilienz zu stärken – das haben wir in den 35 Jahren, die FM Global in der Region tätig ist, gesehen“, sagt Thomas Lawson, Chief Executive Officer von FM Global. „Das neue Zentrum wird eine Reihe einzigartiger Schulungseinrichtungen beherbergen, um unseren Versicherungsnehmern sowie Bauplanern, Unternehmern, Studenten, Bildungsinstituten, Versicherungsvermittlern und Regierungsbeamten auf Erfahrung beruhende, kostenlose Schulungen zur Schadenprävention anzubieten. Im Zentrum wird unsere beinahe zweihundertjährige Engineering- und Kundenerfahrung in der Schadenprävention genutzt, um Aus- und Weiterbildungen im Bereich Versicherung und Engineering anzubieten“, fügt Lawson hinzu.

Weltweit gefragte Schadensprävention

Ein Schwerpunkt von FM Global wird auch hier weiterhin sein, Unternehmen dabei zu helfen, resilienter zu werden, indem der Versicherer ihnen ein besseres Verständnis der Risiken vermittelt, die ihre Geschäftskontinuität beeinflussen können. FM Global berät Unternehmen basierend auf wissenschaftlicher Forschung und Engineering bei der Schadenprävention, statt ausschließlich auf den reinen Versicherungsschutz zu setzen. „Das Zentrum in Singapur ist ein weiterer Meilenstein für FM Global und zeigt, dass unser Ansatz der Schadenminimierung weltweit gefragt ist“, betont Achim Hillgraf, Hauptbevollmächtigter von FM Global in Deutschland. „Viele deutsche Unternehmen haben Standorte und Zulieferer in Asien. Wir freuen uns, ihnen zukünftig in Singapur die Möglichkeit zu bieten, mehr zum Thema Schadenprävention, Risikomanagement und Unternehmensresilienz zu erfahren.“

Interaktive Labore und Lernbereiche werden die sichere Simulation von Sachschadenrisiken – zum Beispiel von Naturkatastrophen, Bränden, entflammbaren Flüssigkeiten, elektrischen Gefahren und Störungen von industriellen Geräten – in einer geschützten Umgebung ermöglichen, um Besuchern besser verständlich zu machen, wie Gefahren vor Ort gemindert werden können.

(ID:44272048)