Blume Förderanlagen-Automatisierung ist nicht immer ein Muss

Redakteur: Robert Weber

Der Onlinehandel in Deutschland wächst zweistellig. Fachleute sprechen für 2011 von einem Wachstum von bis zu 18%. Davon will Joachim Kieninger, technischer Leiter von Blume Rollen, profitieren, denn es sind viele kleine Start-up-Firmen, die im E-Commerce mitmischen, und es kommen täglich immer wieder neue hinzu.

Anbieter zum Thema

„Viele kleine und mittlere Firmen haben sich über die Logistik und ihre Prozesse oft noch keine Gedanken gemacht“, erklärt Kieninger. Blume biete den Neulingen deshalb Nachhilfe in Sachen Intralogistik. Dabei sei die richtige Beratung am Anfang entscheidend.

Modulare Förderanlage passt sich den Kunden an

Denn nicht jeder junge Versandhändler brauche sofort eine vollautomatisierte Fördertechnik, heißt es bei Blume. Deshalb offerieren die Rheinländer eine modulare Förderanlage, die sich den Bedürfnissen der Kunden anpasst.

Den Schritt vom Garagenlager zum ersten eigenen professionellen Lagerstandort begleitet Blume oft mit seinem Produkt Basic. „Basic beruht auf dem händischen Antrieb der Produkte auf der Rolle“, erklärt Kieninger. Damit sei der Jungunternehmer sehr flexibel und auch auf Umzüge in große Logistikimmobilien gut vorbereitet, so Kieninger.

Wachsen das Geschäft und der Kundenstamm, empfiehlt der Ingenieur seinen Klienten die Medium-Lösung. „Medium ist die Mischung aus Automatisierung und händischem Antrieb“, erklärt Kieninger. Für die Profis der Branche bietet Blume die Integrated-Förderanlage an, die hochautomatisiert Effizienz verspricht.

Effiziente, kleine Förderanlagen als Marktnische

„Wir haben mit unseren Produkten eine Nische entdeckt“, freut sich Kieninger und unterstreicht: „Es muss nicht immer der SUV der Förderanlagen sein. Für viele kleine Unternehmen gibt es effiziente Klein- oder Mittelklassewagen.“

Die Kunden danken es Blume. Sie können sich zu Beginn ihres Geschäftslebens auf das Kerngeschäft konzentrieren und müssen sich nicht mit technischen Problemen, Schnittstellenfehlern und Softwareupdates herumschlagen.

Blume Rollen auf der Cemat 2011: Halle 27, Stand F15

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:375859)