Förderbänder

Fördermodul mit Rundnoppenstruktur

| Redakteur: Bernd Maienschein

Tiefkühlprodukte oder Fleisch sind auf den Mini-Pitch-Varianten der Prolink-Fördermodulen von Forbo Siegling gut aufgehoben.
Tiefkühlprodukte oder Fleisch sind auf den Mini-Pitch-Varianten der Prolink-Fördermodulen von Forbo Siegling gut aufgehoben. (Bild: Forbo Siegling)

Für Transportvorgänge, bei denen sowohl gute Mitnahme- als auch optimale Ablöseeigenschaften wichtig sind, also beispielsweise beim Fördern von Tiefkühlprodukten oder Fleisch, hat Forbo Siegling ein offenes Modul mit Rundnoppenstruktur entwickelt.

Ein zweites, geschlossenes Modul mit gummiartigen Mitnehmern ermögliche den sicheren und hygienischen Schrägtransport von kleinteiligem Fördergut, wie es heißt. Da das Modul mit der Rundnoppenstruktur eine hohe Durchlässigkeit von 21 % hat, sind die Bänder auch ideal für gute Luftzirkulation und Drainage von Lebensmitteln geeignet, wie es heißt. Ergänzend gibt es eine Modulvariante mit 25-mm-Strukturaussparungen im Randbereich. Sie werden als Außenmodule bei Anwendungen mit Bandunterstützung im Untertrum oder zur Bandführung auf Knickförderern eingesetzt, um einen störungsfreien Bandlauf zu sichern.

Härterer Werkstoff als PP oder PE möglich

Die zweitgenannte, geschlossene Modulvariante der Siegling-Prolink-Serie 4.1 ist mit gummiartigen Mitnehmern ausgestattet, bei denen ausschließlich kleine, erhabene Dreiecke die Kontaktfläche zum Fördergut bilden (Friction Top = FRT). Sie ermöglichen einen perfekten Grip und eine einfache Reinigung des Bandes. Außerdem gewährleisten sie eine hohe Langlebigkeit des Bandes.

Neben Bändern mit PP oder PE als Grundwerkstoff bietet Forbo Siegling auch POM-Bänder mit FRT-Oberfläche an, sodass bei Bedarf auch eine besonders robuste und sehr langlebige Variante zur Verfügung steht. Die Mitnehmer sind in diesem Fall aus einem härteren Werkstoff als bei PP- und PE-Modulen. Eine Zweiteilung der Mitnehmer ermöglicht eine Bandbreitenstufung in 100-mm-Schritten. Die FRT-Module können mit allen geschlossenen oder offenen Varianten der Serie 4.1 kombiniert werden.

Direkter Lebensmittelkontakt problemlos möglich

Die beigefarbene FRT-Variante entspricht der FDA-Verordnung. Alle verwendeten Rohstoffe erfüllen die Anforderungen der EU-Verordnungen. Somit können Bänder der S4.1-0 FRT beige auch für Anwendungen mit direktem Kontakt vom Band zum Lebensmittel eingesetzt werden.

Siegling-Prolink-Bänder der Serie 4.1 mit 14-mm-Teilung zeichnen sich durch eine zuverlässige Produktübergabe und einen sicheren Bandlauf sowie exzellente Reinigungseigenschaften aus. Die Bänder sind in verschiedenen Materialien und Farben lieferbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 40088390 / Fördertechnik)