Logimat 2016

Palettenfahrgestelle als Routenzug

| Redakteur: Bernd Maienschein

Fetra bringt als Neuheit zur Logimat Palettenfahrgestelle als innerbetrieblichen Routenzug mit.
Fetra bringt als Neuheit zur Logimat Palettenfahrgestelle als innerbetrieblichen Routenzug mit. (Bild: Fetra)

Der Transportgerätehersteller Fetra rückt seine Palettenfahrgestelle als Routenzug in den Mittelpunkt seines Logimat-Auftritts. Die Produktneuheit optimiert innerbetriebliche Logistikprozesse, indem größere Materialmengen gleichzeitig befördert werden können.

Mit seinem Routenzug ist Fetra ein enormer Fortschritt in der Produktentwicklung gelungen. Bislang hatten Anwender die Möglichkeit, die Palettenfahrgestelle mittels Deichsel und Kupplung im Zug zu verfahren. Dieses System hat das Unternehmen jetzt mit den Palettenfahrgestellen als Routenzug perfektioniert. Die Neuheit kann in Lager- und Produktionshallen eingesetzt werden, in denen bislang mehrere Fahrzeuge gleichzeitig erforderlich waren, um Güter an verschiedenen Orten auf- beziehungsweise abzuladen. Der Routenzug lässt sich mit einem Schlepper sehr gut durch Gänge und Gassen manövrieren. Maximal fünf Fahrgestelle beziehungsweise maximal 3000 kg können in einem Zug bewegt werden. Die robuste, pulverbeschichtete Winkelstahl-Schweißkonstruktion ist mit vier Fangecken ausgestattet, sodass die Paletten gegen Verrutschen gesichert sind.

Produktneuheiten und Bewährtes werden präsentiert

Für Fetra ist die Logimat eigenen Aussagen zufolge eine hervorragende Plattform, die handgeführten Transportgeräte einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. „Wir zeigen sowohl unsere Produktneuheiten, wie in diesem Jahr den Routenzug, als auch Transportgeräte, die sich seit vielen Jahren am Markt bewähren, beispielsweise unsere Muldenkipper“, so Jochen Fechtel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing beim Borgholzhausener Transportgeräte-Hersteller. Diese haben die Produktentwickler ebenfalls leicht modifiziert: Ab sofort werden sie auch standardmäßig in der Farbe Anthrazitgrau ausgeliefert.

Fetra Fechtel Transportgeräte GmbH, Halle 3, Stand 3D12

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist kein Hype - wir sind mittendrin

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Hype schon wieder vorbei oder ist das Thema aktueller denn je zuvor? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43823076 / Fördertechnik)