Logo
30.08.2019

Artikel

ELIoT entwickelt Massen­markt­lösungen für Li-Fi

Das dreijährige Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things) eines neuen EU-Konsortiums von Unternehmen und Partnern aus der Wissenschaft hat zum Ziel, Massenmarktanwendungen für das Internet der Dinge auf Basis von Li-Fi zu entwickeln.

lesen
Logo
29.08.2019

Artikel

ELIoT entwickelt Massen­markt­lösungen für Li-Fi

Das dreijährige Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things) eines neuen EU-Konsortiums von Unternehmen und Partnern aus der Wissenschaft hat zum Ziel, Massenmarktanwendungen für das Internet der Dinge auf Basis von Li-Fi zu entwickeln.

lesen
Logo
06.08.2019

Artikel

Internet per Licht: EU-Konsortium entwickelt Anwendungen für alle

Daten in großen Mengen nicht nur über Funkfrequenzen übertragen, sondern störungsfrei per Licht: Ein EU-Konsortium bildet die komplette Wertschöpfungskette ab und entwickelt Produkte für den Massenmarkt.

lesen
Logo
01.08.2019

Artikel

LiFi: EU-Konsortium entwickelt Anwendungen für den Massenmarkt

Daten in großen Mengen nicht nur über Funkfrequenzen übertragen, sondern störungsfrei per Licht: Ein EU-Konsortium bildet die komplette LiFi-Wertschöpfungskette ab und entwickelt Produkte für den Massenmarkt.

lesen
Logo
31.07.2019

Artikel

Internet per Licht: EU-Konsortium entwickelt Anwendungen für alle

Daten in großen Mengen nicht nur über Funkfrequenzen übertragen, sondern störungsfrei per Licht: Ein EU-Konsortium bildet die komplette Wertschöpfungskette ab und entwickelt Produkte für den Massenmarkt.

lesen
Logo
03.07.2019

Artikel

Drahtlose Echtzeit-Videoübertragung mit Terahertz

Forschenden des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts HHI und des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF ist es erstmals gelungen, ein 4K-Video in Echtzeit über einen drahtlosen Terahertz-Link mit einer Kapazität von 100 GBit/s zu übertragen.

lesen
Logo
02.07.2019

Artikel

Drahtlose Echtzeit-Videoübertragung mit Terahertz

Forschenden des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts HHI und des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF ist es erstmals gelungen, ein 4K-Video in Echtzeit über einen drahtlosen Terahertz-Link mit einer Kapazität von 100 GBit/s zu übertragen.

lesen
Logo
01.07.2019

Artikel

Drahtlose Echtzeit-Videoübertragung mit Terahertz

Forschenden des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts HHI und des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF ist es erstmals gelungen, ein 4K-Video in Echtzeit über einen drahtlosen Terahertz-Link mit einer Kapazität von 100 GBit/s zu übertragen.

lesen
Logo
24.05.2019

Artikel

Auf der MS Wissenschaft eine KI verstehen lernen

Am 16. Mai 2019 startete die MS Wissenschaft des Fraunhofer-Heinrich-Hertz-Instituts (HHI) ihre Deutschlandtour. Bis Anfang Oktober besucht das schwimmende „Science Center“ 27 Städte. Die Ausstellung an Bord befasst sich dieses Jahr mit Künstlicher Intelligenz (KI).

lesen
Logo
02.04.2019

Artikel

50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
18.03.2019

Artikel

50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
14.03.2019

Artikel

Von wegen intelligent: 50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
12.03.2019

Artikel

Von wegen intelligent: 50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
05.02.2019

Artikel

Testsoftware für die V2X-Kommunikation

Mittlerweile existieren für die V2X-Kommunikation unterschiedliche Funkstandards. Doch diese lassen sich kaum miteinander vergleichen, da die benötigte Hardware nicht auf dem Markt ist. Nun wurde ein Software-System entwickelt, mit dem sich die Funktechnologie untersuchen und Fun...

lesen
Logo
21.09.2018

Artikel

Kommt jetzt der Terahertz-Durchbruch?

Bislang konnte sich die Terahertz-Technologie nicht am Markt durchsetzen. Forschern ist es nun jedoch gelungen, zwei entscheidende Hürden zu nehmen. Langfristig angestrebt ist ein Einsatz in der zerstörungsfreien Material- und Bauteilprüfung.

lesen
Logo
21.09.2018

Artikel

Kommt jetzt der Terahertz-Durchbruch?

Bislang konnte sich die Terahertz-Technologie nicht am Markt durchsetzen. Forschern ist es nun jedoch gelungen, zwei entscheidende Hürden zu nehmen. Langfristig angestrebt ist ein Einsatz in der zerstörungsfreien Material- und Bauteilprüfung.

lesen
Logo
03.09.2018

Artikel

Terahertz-Technik: Dauerstrich-Laser misst achtmal in der Sekunde

Fraunhofer-Forscher haben jetzt ein kompaktes Messsystem auf Basis eines Dauerstrich-Lasers entwickelt, mit dem sich Dicken von Mehrschichtsystemen in Echtzeit und ohne Einsatz eines gepulsten Lasers bestimmen lassen.

lesen
Logo
20.08.2018

Artikel

Miniaturisierung von Quantentechnologien durch photonische Integration

Mit der Quantenkommunikation soll die Datenübertragung künftig sicherer werden. Um diese auch für den Massenmarkt zugänglich zu machen, arbeiten Forscher an einer System-on-Chip-Lösung.

lesen
Logo
02.08.2018

Artikel

Fraunhofer HHI steuert Drohnen via Sprachkanal

Die Zukunft liegt in der Luft: Drohnen könnten schon bald Straßen entlasten, Lieferwege optimieren oder Brandbekämpfung sicherer und effizienter machen. Allerdings scheitert der Einsatz häufig an der Kommunikation zur Steuerung und Ortung. Das Fraunhofer HHI will hierfür jetzt ei...

lesen
Logo
14.06.2018

Artikel

Industrieroboter bei BMW kommuniziert über sichtbares Licht

Industrieroboter, die über Licht kommunizieren, werden nicht von Funksendern gestört. Im Rahmen eines Forschungsprojektes bei BMW zeigten die Wissenschaftler, dass eine zuverlässige mobile Kommunikation über Licht möglich ist.

lesen
Logo
12.06.2018

Artikel

Natürlich zwischen den Welten wandeln

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI hat eine X-Reality-Technologie entwickelt, die es Nutzern von Virtual Reality (VR) ermöglicht, natürlicher und in Echtzeit zwischen realen und virtuellen Welten miteinander zu interagieren. Diese Technologie stellt das Institut auf der d...

lesen
Logo
16.05.2018

Artikel

Sangikyo präsentiert „LED Backhaul“

Der japanische Anbieter Sangikyo hat einen LED-basierten, optischen Link vorgestellt. Das „LED Backhaul“ genannte Produkt basiert auf Forschungen des Fraunhofer HHI und überträgt per Licht Daten mit bis zu 750 Mbit/s.

lesen
Logo
08.04.2018

Artikel

Begehbarer Film von Fraunhofer HHI und UFA ausgezeichnet

Anlässlich des 100. Geburtstags der UFA feierte der begehbare Film „Ein ganzes Leben“ seine Premiere. Nun wurde die gemeinsame Produktion von UFA und Fraunhofer HHI mit dem Laval Virtual Award in der Kategorie „Arts and Cultural Heritage“ ausgezeichnet.

lesen
Logo
19.12.2017

Artikel

Was virtuelle Realität in der Medizin für Vorteile bringt

Die Diagnose von Krankheiten oder Prothesen: Mithilfe von 3-D-Visualisierungen können sich Ärzte besser orientieren und Operationen werden beschleunigt.

lesen
Logo
18.12.2017

Artikel

Was virtuelle Realität in der Medizin für Vorteile bringt

Die Diagnose von Krankheiten oder Prothesen: Mithilfe von 3-D-Visualisierungen können sich Ärzte besser orientieren und Operationen werden beschleunigt.

lesen
Logo
23.11.2017

Artikel

6G: Forscher arbeiten am übernächsten Mobilfunkstandard

Die Mobilfunkgeneration 5G steht noch in den Startlöchern, da forschen Wissenschaftler schon in Richtung 6G. Ziel des EU-Projekts Terranova ist es, eine Netzverbindung im Terahertz-Frequenzbereich zu ermöglichen, die so stabil ist, dass Daten auch drahtlos mit einer Geschwindigke...

lesen
Logo
06.11.2017

Artikel

Wie mit einem 3-D-Operationsmikroskop genau gemessen wird

Während eines operativen Eingriffs sehen Ärzte im Binokular ein hochaufgelöstes 3-D-Bild. Doch nicht nur die Medizin profitiert von der Entwicklung.

lesen
Logo
29.09.2017

Artikel

Mit dem Laser virtuell durch Materie fliegen

Mit Terahertz lassen sich Kunststoffe, Keramik und elektrisch nichtleitende Beschichtungen durchdringen und messen. Das Fraunhofer HHI bietet interessante Entwicklungen für die Prüftechnik.

lesen
Logo
29.08.2017

Artikel

Fraunhofer HHI digitalisiert den Menschen

Den digitalen Zwilling für die virtuelle Welt erzeugt eine neue Kameratechnik des Fraunhofer HHI. Während der Aufnahme kann sich der Mensch in einem vorgesehenen Bereich frei bewegen. Das virtuelle Ebenbild stellt jede Geste und Bewegung realistisch dar. Zu sehen ist die Technolo...

lesen
Logo
29.08.2017

Artikel

Detailliertes 3-D-Abbild eines Menschen aus allen Richtungen

Forscher des Fraunhofer HHI erzeugen mit mehr als 30 Kameras ein realistisches 3-D-Abbild eines Menschen. Das dreidimensionale Modell mit vielen Details lässt sich in virtuelle Welten übertragen.

lesen
Logo
16.08.2017

Artikel

5G-Evaluierung: Fraunhofer HHI aktualisiert das Funkkanalmodell QuaDriGa

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI präsentiert mit QuaDRiGa 2.0 ein umfassendes Update des Open-Source Funkkanalmodells. Mit der quelloffenen Software simulieren Mobilfunkfunkforscher das Verhalten von Mobilfunknetzen.

lesen
Logo
11.08.2017

Artikel

Terahertz-Frequenz durchdringt Materie

Mit Terahertz lassen sich Kunststoffe, Keramik und elektrisch nichtleitende Beschichtungen durchdringen und messen. Das Fraunhofer HHI bietet interessante Entwicklungen für die Prüftechnik.

lesen
Logo
27.07.2017

Artikel

Fraunhofer: Projekt „VLC Mainau“ ein Erfolg

Vor gut zwei Jahren begannen das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) für Nachrichtentechnik und die Mainau GmbH, einen Konferenzraum mit Visible Light Communication (VLC) auszustatten. Diese optische WLAN-Umgebung habe man nun erfolgreich realisiert.

lesen
Logo
22.05.2017

Artikel

Fraunhofer HHI entwickelt digitale 3D-Endoskopie

Auf der Control, die Ende April in Stuttgart stattfand, präsentierte das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI neue Verfahren zur optischen 3D-Messtechnik, die Einsatz in der Medizin und Industrie finden.

lesen
Logo
18.05.2017

Artikel

Fraunhofer HHI entwickelt digitale 3D-Endoskopie

Auf der Control, die Ende April in Stuttgart stattfand, präsentierte das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI neue Verfahren zur optischen 3D-Messtechnik, die Einsatz in der Medizin und Industrie finden.

lesen
Logo
20.03.2017

Artikel

Neuronale Netze analysieren Krankheitsursachen

Um komplexe Daten, beispielsweise genetische Informationen, zu analysieren und Hinweise auf Krankheiten zu entdecken, werden immer häufiger neuronale Netze eingesetzt. Aber wie arbeiten diese Netzwerke?

lesen
Logo
16.03.2017

Artikel

Neuronale Netze analysieren Krankheitsursachen

Um komplexe Daten, beispielsweise genetische Informationen, zu analysieren und Hinweise auf Krankheiten zu entdecken, werden immer häufiger neuronale Netze eingesetzt. Aber wie arbeiten diese Netzwerke?

lesen
Logo
02.12.2016

Artikel

Zur Videokonferenz beamen

Wenn Science-Fiction-Helden kommunizieren, dann nutzen sie weder Festnetz noch Handy. Der Gesprächspartner taucht einfach als virtuelle Gestalt mitten im Raum auf; in voller Größe und dreidimensional. Für Fraunhofer-Forscher ist diese Vision schon zum Greifen nahe.

lesen
Logo
09.05.2016

Artikel

Optische Datenübertragung

In der Industrie 4.0 erfordert es zuverlässige drahtlose Kommunikationslösungen mit geringer Latenz. Deshalb hat das Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI eine neue optische drahtlose Kommunikationslösung - Lifi genannt - entwickelt.

lesen
Logo
06.05.2016

Artikel

Heinrich-Hertz-Institut stellt schnelle drahtlose Kommunikation mit Licht vor

Das Berliner Heinrich-Hertz-Institut (HHI) bietet mit seiner optischen drahtlosen Kommunikation – auch LiFi genannt – eine Lösung für datensichere Kommunikation und robuste Verbindungen mit geringer Latenz.

lesen