Suchen

Lean Logistics Fraunhofer schult schlanke Prozesse

Die Fraunhofer Academy hat zusammen mit Partnern aus der Praxis ein wissenschaftlich fundiertes Lean-Schulungsprogramm für Unternehmen mit anspruchsvollen logistischen Aufgaben entwickelt. Demonstriert wird das Schulungsangebot jetzt erstmals zur Hannover-Messe 2014 (7. bis 11. April).

Firmen zum Thema

Fit machen für schlanke Prozesse können sich die Teilnehmer der Fraunhofer-Academy-Seminarreihe „Lean Logistics“.
Fit machen für schlanke Prozesse können sich die Teilnehmer der Fraunhofer-Academy-Seminarreihe „Lean Logistics“.
(Bild: shutterstock)

Neu im Angebot der Fraunhofer Academy ist das Seminar „Lean Logistics“. Es wendet sich an Manager und Führungskräfte aus der Logistik sowie an Supply Chain Manager, Lager- und Logistikleiter. Erstmals wird das Programm jetzt auf der Hannover-Messe 2014 in Halle 2 am Stand D18 präsentiert. Das Seminar wird von der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS und der Unternehmensberatung Trilogiqa angeboten. „Lean Logistics“ vermittelt Teilnehmenden sowohl Grundlagen als auch Expertenwissen im Lean Management. Ziel des neuntägigen Seminars ist es, logistische Prozesse zu analysieren, sie zu verschlanken und damit transparenter zu gestalten. „Lean Logistics“ beinhaltet neben der Vermittlung aktueller Erkenntnisse aus der Fraunhofer-Forschung auch praktische Übungen. Im Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K. des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Nürnberg können die Teilnehmenden Arbeitsabläufe unter authentischen Rahmenbedingungen testen und verbessern.

(ID:42595531)