Suchen

Kühltransportmanagement Frischelogistiker setzt auf Kühlgut-Telematik

| Redakteur: Claudia Otto

Der Lebensmittellogistiker Kröswang nutzt das Telematik-System T-Control Cool der Münchener Trailer-Telematikspezialistin Idem GmbH, wie der Idem-Geschäftsführer Peter Jendras mitteilt. Dank des Telematik-Systems werden die Temperaturen in den jährlich 4,4 Mio. km zurücklegenden Lkw qualitätsgerecht online überwacht.

Firmen zum Thema

Das Telematiksystem von Idem überwacht die Temperaturen in den Lkw des Frischelogistikers. Bild: Kröswang
Das Telematiksystem von Idem überwacht die Temperaturen in den Lkw des Frischelogistikers. Bild: Kröswang
( Archiv: Vogel Business Media )

Kröswang bedient über elf Standorte in Österreich und Süddeutschland seit 35 Jahren Gastronomie, Hotellerie und Großküchen mit frischer und tiefgekühlter Ware. Ihr 24-Stunden-Service umfasst rund 1600 Produkte, die in Form von 1,5 Mio. Fertigmenüs durch 95 Frischefahrzeuge ausgeliefert werden.

Kühlmaschinen per Telematik aus der Ferne steuern

Als Telematik-System offeriert Idem seit Kurzem ihre zusammen mit Carrier und Krone entwickelte Kühlmaschinen-Zwei-Wegekommunikation. Das neue System ermöglicht laut Jendras nicht nur eine webbasierte Echtzeit-Kontrolle und gesetzeskonforme Dokumentation von Kühltemperatur, Türzustand und Dieselmenge. Nachfragegerecht können Kühlmaschinen jetzt auch aus der Ferne gesteuert und Setpoints vom Schreibtisch aus verändert werden.

Nachdem das neue Idem-Produkt von der Schweizer Dreier AG mit neuen Krone-Duoplex-Kühlaufliegern getestet worden ist, sind entsprechende Zwei-Wege-Einheiten über Krone auch an den Lkw-Vermieter Euro-Leasing/MAN Rental ausgeliefert worden.

Im Rahmen von OEM-Paketen stellt Idem sein T-Control-Portfolio auch anderen Telematik-Anbietern zur Verfügung. Wobei eine entsprechende Kooperation mit Transics als europäische Marktführerin im Segment unabhängiger Truck-Telematiksysteme bereits angelaufen ist. In die Wege geleitet ist auch die Zertifizierung der T-Control-Cool-Systeme als Temperaturdatenschreiber nach DIN EN 12830. Jendras: „Das macht Datenlogger überflüssig und reduziert die Kosten für Kühlgutlogistiker.“

Telematik-System greift Daten automatisch ab

Bei T-Control Cool handelt es sich um ein autarkes, speziell auf die Anforderungen temperaturgeführter Transporte zugeschnittenes Überwachungssystem. Es greift alle relevanten Daten der Transporteinheit (zum Beispiel Temperaturen, Positionsangaben, Türaktivitäten, Be- und Entladezeiten sowie technische EBS- und Kühlmaschinendaten) automatisch ab und übermittelt diese via GPRS in die T-Control-Datenbank.

Die eingesetzte Telematikbox ist laut Idem staub- und wassergeschützt und verfügt über interne GSM- und GRPS-Antennen. Die GSM-basierten Datendienste GRPS und SMS werden mit europaweitem Roaming zu festen Monatsgebühren offeriert.

Alarm per SMS vom Telematik-System

Alle übertragenen Informationen können über das T-Control-Webportal visualisiert oder über Schnittstellen in bestehende IT-Anwendungen der Anwender integriert werden. Im Falle von Unregelmäßigkeiten oder unerwarteten Vorkommnissen erfolgt ein Alarm per SMS, E-Mail oder als Popup-Fenster auf dem PC-Bildschirm, wie es heißt.

Bei Bedarf können Transporteure ihren Kunden einen separaten Zugang auf das Webportal freischalten und ihnen dadurch die Echtzeitverfolgung ihrer Transporte ermöglichen. Zwecks Erstellung einer lückenlosen Dokumentation archivieren die verschiedenen T-Control-Softwarepakete die Daten jeweils über einen Zeitraum von 18 Monaten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 382349)