Suchen

Logistikimmobilien Gazeley übergibt neue Halle an Iron Mountain

| Redakteur: Volker Unruh

Der globale Logistikimmobilienentwickler Gazeley hat im Magna Park Rhein-Main eine 18 m hohe Halle fertiggestellt und an den Betreiber Iron Mountain übergeben. Auf rund 7500 m² Hallen- und 300 m² Bürofläche übernimmt der Spezialist für Informationsmanagement künftig die Sicherung von Firmenunterlagen. Trotz des strengen Winters habe man die Spezialimmobilie termingerecht realisiert, wird berichtet.

Firmen zum Thema

Für Iron Mountain, einen weltweit tätigen Spezialisten für Informationsmanagement, errichtete Gazeley im Rhein-Main-Gebiet eine Spezialimmobilie, die zu den größten und modernsten Archivierungszentren in Deutschland gehört. Bild: Gazeley
Für Iron Mountain, einen weltweit tätigen Spezialisten für Informationsmanagement, errichtete Gazeley im Rhein-Main-Gebiet eine Spezialimmobilie, die zu den größten und modernsten Archivierungszentren in Deutschland gehört. Bild: Gazeley
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Gebäude gehört laut Gazeley zu den größten und modernsten Archivierungszentren in Deutschland und ist der 15. Standort, den Iron Mountain hierzulande betreibt.

Durch die neu geschaffenen Kapazitäten habe Gazeley sein Archivierungsvolumen in der Region Rhein-Main erheblich steigern können. So bietet das Archivcenter laut Iron-Mountain-Deutschland-Geschäftsführer Hans-Günter Börgmann Platz für 7,5 Mio. Aktenordner.

Gazeley hat viel Erfahrung auf dem Gebiet der Spezialimmobilien

Über 15 m hoch stehen die Regale im Archivcenter von Iron Mountain: Auf einem Lagerraum von 115000 m³ ist dort genügend Platz für etwa 1,5 Mio. Archivboxen. Wären die darin enthaltenen Aktenordner in einer Reihe aufgestellt, entspräche das einer Länge von 500 km.

Ingo Steves, Geschäftsführer Gazeley Germany, freut sich, dass die neue Halle pünktlich und bezugsfertig an Iron Mountain geliefert werden konnte. Das Projekt belege, dass Gazeley auch Expertise auf dem Gebiet der Spezialimmobilien besitze.

Logistikimmobilie mit hohen Sicherheitsstandards

Die neue Halle bietet laut Gazeley in puncto Brandsicherheit optimale Voraussetzungen: So erfüllt das hochmoderne Sprinklersystem den strengen US-Standard NFPA 13, denn wegen des gelagerten Papiermaterials sind die Brandschutzauflagen sehr hoch. Auch die weitere Sicherheitstechnik des Gebäudes entspricht höchsten Standards, um die Dokumente vor Manipulation oder Diebstahl zu schützen.

Der Gazeley-Standort Magna Park Rhein-Main liegt etwa 45 km nördlich von Frankfurt. Durch seine Lage in der Nähe des Gambacher Kreuzes (A5/A45) hat der Magna Park direkten Anschluss an die großen Nord-Süd- und Ost-West-Autobahnen.

(ID:349497)