Suchen

Kontraktlogistik Geodis Wilson managt BIC-Logistik

Beinahe jeder wird schon einmal ein Feuerzeug des Markenartiklers BIC in Händen gehalten haben. Der globale Frachtmanagement-Spezialist Geodis Wilson unterzeichnete jetzt einen Kontrakt mit dem französischen Konsumgüterkonzern.

Firmen zum Thema

BIC ist unter anderem weltweit bekannt für seine Feuerzeuge und Einmalrasierer.
BIC ist unter anderem weltweit bekannt für seine Feuerzeuge und Einmalrasierer.
(Bild: Geodis Wilson)

BIC ist ein weltweit führender Hersteller von Schreibwaren, Feuerzeugen, Rasierern und Werbeartikeln. Als neuer Logistikpartner wurde Geodis Wilson von BIC Middle East & Africa (BIC MEA) beauftragt, Logistikdienstleistungen in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens sowie auf dem indischen Subkontinent zu übernehmen.

Der zweijährige Kontrakt umfasst Dienstleistungen wie die Fahrzeugbe- und -entladung, Lagerhaltung und Bestandsführung, Inspektion, Auftragsvorbereitung und Dokumentation sowie die Distribution in sechzehn Ländern, die von Jebel Ali, Vereinigte Arabische Emirate, aus organisiert und überwacht werden.

Seit 60 Jahren in 160 Ländern aktiv

„Wir freuen uns sehr, dass sich der bekannte Markenartikelhersteller für uns als Logistikdienstleister entschieden hat und sind hoch motiviert, das Unternehmen mit unserem Know-how und unserer Servicequalität bei der Organisation und Integration seiner Logistikprozesse zu unterstützen“, kommentiert Ram Padmanabhan, Supply-Chain-Manager von Geodis Wilson UAE, die erfolgreiche Akquisition.

BIC-Produkte werden seit über sechzig Jahren in mehr als 160 Ländern verkauft. Im Jahr 2011 erzielte das Unternehmen einen Nettoumsatz von 1,824 Mrd. Euro. Geodis Wilson ist das Speditionsgeschäft von SNCF Geodis, einer Division der französischen Bahngruppe SNCF. Mit seinen 46.000 Mitarbeitern in 120 Ländern gehört SNCF Godis zu den weltweit sieben größten Unternehmen der Branche.

(ID:33588200)