Durchlaufsysteme

Gitterboxen und Stahlbehälter in Durchlaufsystemen kompakt lagern

18.06.2010 | Autor / Redakteur: Phil Henoch / Volker Unruh

Das Dyna-Flow-System ermöglicht speziell im Querlauf den schwerkraftgesteuerten Transport von Gitterboxen, Stahlbehältern und Sonderträgern.
Das Dyna-Flow-System ermöglicht speziell im Querlauf den schwerkraftgesteuerten Transport von Gitterboxen, Stahlbehältern und Sonderträgern.

Was lange kaum vorstellbar war, kann inzwischen mit modernen dynamischen Durchlauf- oder Einschubsystemen realisiert werden: etwa der schwerkraftgesteuerte Transport stark beschädigter Paletten im Querlauf, aber auch die flächensparende Kompaktlagerung von Gitterboxen.

Die Dynaroll Lagertechnik GmbH aus Leonberg bei Stuttgart steht seit Jahren für innovative und hocheffiziente Kompaktlagersysteme in den Bereichen Transportlogistik, Produktion, Distribution und Kommissionierung. „Unser Erfolgsgeheimnis ist konsequenter Praxisbezug und persönliche Begeisterung für Innovationen“, betont Dynaroll-Geschäftsführer Klaus Grötzinger.

Durchlaufsystem kundenspezifisch angepasst

Dynaroll konnte nun im Rahmen von Testinstallationen bei einem namhaften Automobilhersteller individuelle Anpassungen des dynamischen Durchlaufsystems Dyna-Flow an in der Branche weit verbreitete Stahlbehälter-, Gitterbox- und Sonderträgerformate erfolgreich umsetzen. Dyna-Flow eignet sich für alle Palettenarten oder Gitterboxen, speziell im Querlauf.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rollenbahnen laufen die Paletten nicht über Rollen, sondern werden sanft und sicher über auf Rollen gelagerte Gliederbänder befördert. Weil die Ladungsträger die Abrollbewegung nicht selbst ausführen, sondern fest auf den Gliederbändern stehen, werden auch stark beschädigte Paletten oder Gitterboxen problemlos transportiert.

Durchlaufsystem stellt Gefälle zur Geschwindigkeitsregulierung automatisch ein

Die Durchlaufgeschwindigkeit wird nicht über Bremsrollen reguliert, sondern durch eine gewichtsbezogene automatische Einstellung des Gefälles. Das Ende des letzten Segments auf der Entnahmeseite ist mit Bremsfedern und Rutschen versehen, die die Paletten kontrolliert abbremsen und das Gliederband nach Stillstand arretieren. Dadurch wird eine automatische Vereinzelung der nachfolgenden Paletten erzielt. Lagerung und Transport erfolgen kompakt und schwerkraftgesteuert nach dem Fifo-Prinzip.

Erste Aufträge aus der Automobilbranche sind bereits unterzeichnet. Klaus Grötzinger: „Die Nachfrage ist groß, denn das System ermöglicht es, Arbeitsplätze wirtschaftlicher als bisher zu bestücken.“

 

Einfahrregale: Nutzervorteile einer kompletten oder teilweisen Umrüstung

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 348856 / Lagertechnik)