Suchen

Logistikimmobilien Goodman baut für BMW Brilliance neues China-Lager

| Redakteur: Robert Weber

Der chinesisch/deutsche Autobauer BMW Brilliance investiert in die Lager- und Verteilstrukturen und lässt sich vom Immobilienentwickler Goodman ein neues Logistikzentrum in Hebei Provinz bauen. Zur Region gehören die Metropolen Peking und Tianjin.

Firma zum Thema

Das neue Citylink Projekt soll bis Sommer 2014 fertigestellt sein und dann über 130.000 m² verfügen.
Das neue Citylink Projekt soll bis Sommer 2014 fertigestellt sein und dann über 130.000 m² verfügen.
(Bild: Goodman)

Das neue Logistikzentrum mit 33.000 m² soll die Versorgung der Region mit Fertigungskomponenten sicherstellen, heißt es in einer Pressemitteilung des Immobilienentwicklers. Die Immobilie ist Teil des Goodman-Citylink-Projekts. Neben der Automobillogistik wollen die Australier auch Logistik für den Handel anbieten (26.500 m²) sowie weitere Einheiten vermieten. Im Sommer 2014 soll das neue, dann 130.000 m² große Logistikareal, seinen Dienst aufnehmen. Das Investment liegt bei etwa 90 Mio. US-Dollar.

Auch BMW ist von dem Projekt überzeugt: Christian Mück, Vice President Aftersales von BMW Brilliance Automotive: „Citylink ist ein sehr guter Standort für unser regionale Verteilzentrum und wird unsere Effizienz in der Logistik steigern.“

BMW Brilliance baut in der Volksrepublik die 3er Serie, die 5er Serie und den X1.

(ID:42394149)