Suchen

Logistikimmobilien Goodman baut Immobilienportfolio aus

| Redakteur: Jürgen Schreier

Immobilienspezialist Goodman investiert weiter in Logistikimmobilien. Der Goodman European Logistics Fund (GELF) sichert sich eine 53.000 m² große Immobilie im Regiopark Mönchengladbach sowie ein 59.000 m² großes Logistikzentrum in Muggensturm (Raum Karlsruhe).

Firmen zum Thema

Im Regiopark Mönchengladbach erwirbt GELF eine 2010 errichtete und rund 53.000 m² große Immobilie. Diese ist langfristig an den Modekonzern Esprit vermietet.
Im Regiopark Mönchengladbach erwirbt GELF eine 2010 errichtete und rund 53.000 m² große Immobilie. Diese ist langfristig an den Modekonzern Esprit vermietet.
(Bild: Goodman)

Die Standorte Mönchengladbach und Karlsruhe gehören laut Goodman zu den Regionen mit der höchsten Logistikintensität in Deutschland. Dadurch ziehen beide ein besonderes Interesse von Entwicklern und Investoren in der Anlagenklasse Logistik auf sich.

„Der deutsche Markt bietet weiterhin gute Rahmenbedingungen für Investitionen in Logistikimmobilien. Unsere Akquisitionen sind das Ergebnis einer selektiven Suche nach Möglichkeiten, unsere Präsenz an Standorten auszubauen, denen wir eine große strategische Bedeutung für den Logistikmarkt in Europa beimessen. Die zwei Premium-Objekte in Mönchengladbach und Karlsruhe fügen sich optimal in unser europäisches Portfolio ein“, sagt Emmanuel Van der Stichele, GELF Fund Director.

Gute Rahmenbedingungen für Investitionen in Logistikimmobilien

Im Regiopark Mönchengladbach erwirbt GELF eine 2010 errichtete und rund 53.000 m² große Immobilie. Diese ist langfristig an den Modekonzern Esprit vermietet. Vom Standort aus versorgt Esprit europaweit seine Verkaufsstellen und Handelspartner. Das Objekt verfügt über rund 32.500 m² Hallenfläche. Hinzu kommen die in der Textilbranche typischen Halbgeschossflächen von 12.000 m² sowie Büro- und Sozialräume mit 8500 m².

Goodman verstärkt mit der Akquisition seine Präsenz im Regiopark, der zu einem Zentrum der Textillogistik in Deutschland geworden ist. Nur wenige Meter entfernt hat der Immobilienkonzern eine Eigenentwicklung an Zalando vermietet, die aktuell von 78.000 auf 134.000 m² erweitert wird.

59.000 m² großes Objekt langfristig an Reifenhändler Ihle vermietet

Die Transaktion von Goodman mit Union Investment umfasst außerdem ein rund 59.000 m² großes Objekt, das langfristig an Ihle, einen führenden europäischen Reifenhändler, vermietet ist. Die Immobilie bietet 55.000 m² Logistikfläche. Weitere 4000 m² entfallen auf Büro- und Sozialräume. Auch in der Rhein-Neckar-Region baut Goodman mit diesem Ankauf sein Engagement gezielt aus. Im benachbarten Malsch hat der Konzern zuvor ein 46.000 m² großes Logistikzentrum für den Logistikdienstleister Seifert entwickelt, der von dort aus die Mercedes-Benz-Produktion in Rastatt versorgt.

In Deutschland verwaltet Goodman ein Portfolio von 2,7 Mio. m² Logistikflächen mit einem Wert von 1,559 Mrd. Euro.

(ID:42768868)