Suchen

E-Commerce Group 7 verfünffacht Kundencenter-Kapazität

Group 7 boomt im E-Fulfillment: Der international tätige Logistikdienstleister übernimmt für seine Kunden die Beschaffung, Konfektionierung und Distribution von Gütern - aber auch Kontraktlogistik und E-Commerce-Services gehören zum Angebot. Das Kundencenter ist inzwischen um das Fünffache gewachsen.

Firmen zum Thema

Die Kundenberater von Group 7 arbeiten mit einer individuell erstellten Wissensdatenbank und haben damit schnelle Antworten parat. Bild: Group 7
Die Kundenberater von Group 7 arbeiten mit einer individuell erstellten Wissensdatenbank und haben damit schnelle Antworten parat. Bild: Group 7
( Archiv: Vogel Business Media )

„Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag“. Mit diesen Worten beenden immer mehr Mitarbeiter bei Group 7 ihre Dienstleistung am Kunden. Die Rede ist vom Kundencenter des Logistikers. Es wurde vor knapp zwei Jahren aus der Taufe gehoben. Seit Juli dieses Jahres erstreckt sich der Geschäftsbereich auf stolzen 270 m² und hat damit schon das fünffache Ausmaß der ersten Tage erreicht.

Verfechter von durchgängigen E-Fulfillment-Lösungen

Im Zweischichtbetrieb nehmen 25 Kundenbetreuer Bestellungen in verschiedenen Sprachen an. Zum Leistungsspektrum der Berater zählen auch die Produktberatung, Serviceauskünfte und Reklamationsbearbeitung. Group 7 vertritt im E-Fulfillment Kunden mit weltweiten Geschäften im B2B- und B2C-Sektor.

„Nicht viele Logistikdienstleister trauen sich den Betrieb eines eigenen Kundencenters zu“, schätzt Group-7-Vorstand Günther Jocher ein. „Doch wir sind Verfechter einer durchgängigen E-Fulfillment-Lösung. Und unser Erfolg gibt uns Recht.“ Seit dem Start der E-Commerce-Services haben einige namhafte Kunden Einzug bei Group 7 gehalten. Im Auftrag einer Babyartikel-Plattform verlassen am Tag um die 700 Sendungen das Logistikcenter. Drei Textilmarken nehmen die E-Commerce-Dienste von Group 7 in Anspruch. Auch Merchandising-Artikel werden im E-Fulfillment-Bereich betreut.

(ID:380706)