Logistikdienstleister Group7 bringt Sportartikel vom Webshop zum Käufer

Redakteur: Claudia Otto

In seinem Webshop bietet der Sportartikelhändler M-Force reduzierte Markenware an. Um das Fulfillment nach dem Kauf kümmert sich Group7, wie der Logistikdienstleister in einer Mitteilung bekannt gibt. Die Daten werden den Angaben zufolge in das ERPII-System übernommen, der Bestellprozess angestoßen.

Firmen zum Thema

Hat sich der Online-Shopper im Webshop von M-Force zum Kauf entschlossen, übernimmt der Logistikdienstleister Group7 das Fulfillment. Bild: M-Force
Hat sich der Online-Shopper im Webshop von M-Force zum Kauf entschlossen, übernimmt der Logistikdienstleister Group7 das Fulfillment. Bild: M-Force
( Archiv: Vogel Business Media )

Nach der Überprüfung der Zahlart und der Freigabe für den Auftrag werden die Artikel im 26000 m² großen Logistikzentrum von Group7 am Münchner Flughafen kommissioniert. Der Versandvorgang startet und damit werden Lieferschein, Rechnung und Retourenschein gedruckt, der Zahlungsbetrag abgebucht und die entsprechende Paket-ID erfasst. Anschließend findet die Übergabe der Pakete an den Paketdienstleister statt.

Abgesehen vom „Normalprozess“ kümmert sich der Logistikdientleister auch um das physische und kaufmännische Retourenmanagement und betreibt das Callcenter, heißt es weiter. Damit der Bestellprozess fehlerfrei läuft, finden im Hintergrund Online-Bestandsprüfungen, ein postalischer Adress- und Dublettenabgleich sowie eine Bonitätsprüfung statt.

Ware für Handelspartner und Endverbraucher in einem Lager

Im Markt der vielfältigen E-Commerce-Anwendungen sieht Group7 Vorteile für ein Fulfillment beim Logistiker: „Wir nutzen ein Lager für das Aussenden der Ware an die Handelspartner und an die Endverbraucher. Damit verringern unsere Kunden ihre Kapitalbindung und vermindern den Dispositionsaufwand“, erklärt Petra Sperber, Vorstand von Group7. „Zudem verantworten wir mit der Lieferzeit, der taggleichen Retourenbearbeitung und einem konsistenten Risikomanagement wesentliche Erfolgsfaktoren im Online-Geschäft.“

Der Geschäftsführer von M-Force Karl Müller zeigt sich mit der Leistung von Group7 zufrieden: „Für mein Online-Geschäft suchte ich nach einem Partner mit viel Erfahrung im Handling von Textilien und vor allem mit Prozess-Know-how im Fulfillment. Group7 ist die richtige Wahl.“

(ID:332016)