Suchen

Logistikdienstleister Group7 ist unter „Bayerns Best 50“

Seit 2. Juli 2012 gehört Group7 dazu. Das Logistikunternehmen zählt zu den „Bayerns Best 50“. Mit dem Preis werden Unternehmen geehrt, die in den letzten Jahren ein sehr hohes Wachstum realisieren konnten. Weitere Kriterien sind eine hohe Umsatzsteigerung sowie eine überdurchschnittliche Steigerung der Mitarbeiterzahl.

Firmen zum Thema

Group7-Vorstand Günther Jocher nimmt die Auszeichnung "Bayerns Best 50" entgegen (v.l.): Staatsminister Martin Zeil, Günther Jocher und Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer.
Group7-Vorstand Günther Jocher nimmt die Auszeichnung "Bayerns Best 50" entgegen (v.l.): Staatsminister Martin Zeil, Günther Jocher und Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer.
(Bild: Group7)

„Wir sind sehr stolz darauf, zu den besten Unternehmen Bayerns zu gehören. Zumal wir das in kürzester Zeit geschafft haben. Group7 ist erst sechs Jahre alt“, kommentiert Günther Jocher, Group7-Vorstand, den Gewinn des Löwenpokals. Die Zahlen des Logistikdienstleisters sprechen für sich. Allein von 2010 auf 2011 konnte Group7 den Umsatz von 56 auf 70 Mio. Euro erhöhen. Das entspricht einer Steigerung von 25 %.

Alle vier Geschäftsbereiche sind expansiv

Group7 baute die Umsätze in allen vier Geschäftsbereichen Luftfracht, Seefracht, Landverkehre und Kontraktlogistik aus. Im größten Geschäftsfeld Luftfracht gelang Group7 eine Umsatzsteigerung um 12,2 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Logistikdienstleister setzte in 2011 35,5 Mio. Euro um. Im Bereich Seefracht erwirtschaftete Group7 einen Umsatz von 22,2 Mio. Euro und legte damit um 22 % zu gegenüber dem Vorjahr.

„Diese Umsatzsteigerungen haben wir allein durch organisches Wachstum erzielt. Wir haben konsequent in den Ausbau unseres Vertriebs und in neue, innovative Produkte investiert und wurden belohnt“, erklärt Jocher.

(ID:34506610)