Flottenmanagement Günstig in telematikbasiertes Flottenmanagement einsteigen

Redakteur: Claudia Otto

Zu Beginn des neuen Jahres hat die Euro Telematik AG ein Spezialangebot zum Einstieg in das telematikbasierte Flottenmanagement aufgelegt. Unter dem Motto „Jetzt wird’s leichter“ wird nach Unternehmensangaben ein Fahrzeugbordrechner vom Typ FB 4000 zum Spezialpreis von 199 Euro und damit um 50% unter dem normalen Listenpreis angeboten.

Firmen zum Thema

Mit dem dazu passenden Dienst für 27 Euro monatlich, inklusive Mobilfunkkosten innerhalb Deutschland, könne das ausgerüstete Fahrzeug im Internetportal Easyfleet online beobachtet werden. Umfangreiche Funktionen zur Routenverfolgung und Berichte zur Fahrzeugnutzung biete das Unternehmen ebenfalls an. Das Aktionsangebot gilt bis auf Widerruf und nur für begrenzte Zeit, so der Anbieter.

Besonders hervorzuheben sei, dass der Bordrechner im Gegensatz zu vielen Wettbewerbsprodukten über die volle Ausbaubarkeit zu einem kompletten Flottenmanagement-Bordsystem verfügt. Eine schrittweise Aufrüstung um Funktionen wie Navigation, Lenkzeitüberwachung, Tank- und Verbrauchskontrolle sowie dynamisches Auftragsmanagement mit Anbindung an ERP-Systeme sei jederzeit möglich und erfordere keine neue Investition in einen anderen Fahrzeugbordrechner.

„Wir sind davon überzeugt, dass diese Aktion viele Betreiber von Fahrzeugflotten zum Einstieg in die Telematik bewegen wird“, so Thomas Piller, Vorstandsvorsitzender der Euro Telematik AG, und fügt hinzu: „Die Einführung eines Telematiksystems hat sich in weniger als einem Jahr amortisiert.“

(ID:285481)