Suchen

Chancengleichheit Günzburger Steigtechnik für Teamwork zwischen Frau und Mann ausgezeichnet

Die Günzburger Steigtechnik GmbH erhält die Auszeichnung der Bayerischen Staatsregierung für Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern im Berufsleben.

Firma zum Thema

Staatsministerin Christine Haderthauer übergibt die offizielle Auszeichnung zum "Regional-SIEgER Schwaben 2012" an Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.
Staatsministerin Christine Haderthauer übergibt die offizielle Auszeichnung zum "Regional-SIEgER Schwaben 2012" an Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.
(Bild: Günzburger Steigtechnik)

Der diesjährige Regionalsieger Schwaben beim Wettbewerb „SIEgER 2012 – Gerechte Chancen in der Arbeitswelt“ heißt Günzburger Steigtechnik. Mit der Auszeichnung, die Bayerns Frauen- und Familienministerin Christine Haderthauer jetzt in München im Rahmen einer Feierstunde überreichte, würdigt die Bayerische Staatsregierung Unternehmen, die mit herausragenden Maßnahmen ein besonderes Verständnis für die Bedeutung einer chancengerechten Arbeitswelt zeigen und in die Praxis umsetzen.

Auch in diesem Jahr hatten sich zahlreiche Institutionen, Betriebe, Unternehmen und Angehörige freier Berufe mit Sitz in Bayern den Beurteilungen der Regional-Jury gestellt und ihre Maßnahmen für ein chancengerechtes Arbeitsumfeld für Frauen und Männer präsentiert. Für jeden bayerischen Regierungsbezirk wählten unabhängige Jurorinnen und Juroren den Regionalsieger aus.

(ID:34676210)