Kommunikation

Gut befördert mit der Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Backofen / Bernd Maienschein

Via E-Mail tauschen die Lödige-Mitarbeiter Zeichnungen aus, beantworten Kundenanfragen und bestellen Material.
Bildergalerie: 2 Bilder
Via E-Mail tauschen die Lödige-Mitarbeiter Zeichnungen aus, beantworten Kundenanfragen und bestellen Material. (Bild: Lödige)

Kommissionieranlagen, Hebebühnen und Aufzüge von Lödige Industries transportieren Güter, Rohstoffe und Pkw. Damit die Kommunikation mit Kollegen und Kunden reibungslos läuft, hat der Mittelständler seinen E-Mail-Server in die Private Cloud verlagert – inklusive E-Mail-Archivierung.

Fördersysteme von Lödige Industries bewegen jährlich 15 Mio. t Luftfracht, tragen Lkw mit bis zu 40 t mühelos und verladen Güter nahezu automatisch. Seit über 65 Jahren setzen internationale Airlines, Automobilhersteller und Speditionen auf die Produkte des nordrhein-westfälischen Unternehmens. Um seine Kunden weltweit zu betreuen, ist der Mittelständler mit Niederlassungen in Europa, den USA, im Mittleren Osten und in China lokal präsent. Bei der verteilten Struktur ist eine Sache besonders wichtig: der Austausch zwischen den Standorten muss stets reibungslos klappen.

Rund um die Uhr verfügbar

Dazu setzt Lödige Industries vor allem auf die Kommunikation per E-Mail. „Wir tauschen Zeichnungen mit Kollegen aus, bestellen Material bei Lieferanten und beantworten Anfragen von Kunden“, sagt Wolf van Lengerich, CFO und IT-Leiter bei Lödige Industries. Ein Ausfall des E-Mail-Servers würde deshalb Stillstand in der Kommunikation bedeuten. Um Pflege, Wartung und Co. der IT weltweit kümmerte sich bislang eine zentrale Abteilung am Hauptsitz in Warburg/Scherfede. Doch die Aufgabe wurde immer mehr zur Herausforderung. Insbesondere der Zeitunterschied zwischen den Standorten machte dem Team zu schaffen. „Wenn etwa unsere Kollegen in den USA Mittagspause machen, haben wir in Deutschland schon Feierabend. Trat in dieser Zeit eine Störung auf, hat die Zentrale davon oft erst am nächsten Tag gehört und konnte sie nicht früh genug beheben“, erklärt van Lengerich. Deshalb suchte Lödige Industries nach einer Möglichkeit, die Verfügbarkeit des E-Mail-Servers für alle Standorte rund um die Uhr sicherzustellen. Die Lösung: Der Server wanderte in die Wolke.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42512927 / Management)