Suchen

Cemat Russia 2013 Gute Chancen für Intralogistik-Anbieter

Nach Beendigung der Cemat Russia Ende September 2013 zeigten sich die 197 Aussteller „äußerst zufrieden mit der Qualität der Besucher und den daraus resultierenden Geschäftsabschlüssen“, wie von den Hannoveraner Messemachern der Deutschen Messe AG zu erfahren war.

Firmen zum Thema

Eröffnung der Cemat Russia 2013 mit hochrangigen Vertretern von VDMA, Deutsche Messe, Ausstellern und aus der Politik.
Eröffnung der Cemat Russia 2013 mit hochrangigen Vertretern von VDMA, Deutsche Messe, Ausstellern und aus der Politik.
(Bild: DMAG)

Eines sei auf der russischen Intralogistik-Fachmesse deutlich geworden: Aufgrund der anhaltend positiven Entwicklung des russischen Marktes sind Intralogistikprodukte stark gefragt. Aber nicht nur russische Firmen setzen auf die Potenziale der Intralogistik – auch in Russland tätige internationale Unternehmen, vom Handelshaus über Logistikdienstleister bis hin zum produzierenden Betrieb, investieren in die Intralogistik, um ihre Marktziele zu erreichen und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Russischer Markt mit viel Potenzial für Intralogistiker

Stefan Demmig, Generaldirektor von Jungheinrich Lift Truck OOO, Moskau, beispielsweise registrierte deutlich mehr Entscheider als auf der Vorjahresmesse: „Unsere Besucher kamen aus den verschiedensten Branchen, wobei das Interesse nach wie vor auf den Staplern nahezu aller Gerätespezies und mit Fokus auf der Langzeitmiete lag. Eindeutig ausmachen konnten wir aber auch einen Trend hin zur Gesamtlösung unter Einbindung von Warehouse-Management-Systemen und unserem Flottenmanagementsystem, hier verzeichneten wir eine hohe Nachfragetätigkeit.“

„Mit der Cemat Russia waren wir in diesem Jahr erneut erfolgreich, weil wir Angebot und Nachfrage auf ideale Weise zusammengebracht haben. Dabei bietet der russische Markt noch sehr viel Potenzial für die Intralogistikbranche. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Interesse der russischen Wirtschaft an der Branche auch auf der nächsten Cemat in Hannover deutlich spüren werden“, resümiert Bernd Rohde, Cemat-Projektleiter bei der Deutschen Messe AG.

(ID:42341244)