Cemat

Hafenlogistik braucht 4.0

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Die Cemat Port Technology Conference am 25. April soll Potenziale durchgängig digitaler Prozesse für Häfen aufzeigen.
Die Cemat Port Technology Conference am 25. April soll Potenziale durchgängig digitaler Prozesse für Häfen aufzeigen. (Bild: Deutsche Messe)

Für den 25. April lädt die Deutsche Messe zur Cemat Port Technology Conference ein. Im Rahmen der Veranstaltung diskutieren Verantwortliche aus der Hafenlogistik aktuelle Trends und Lösungen.

40 bis 50 Prozent aller Kosten interkontinentaler und internationaler Transportvorgänge entstehen in den Häfen. Leistungsstarke Binnen- und Seehäfen werden daher immer wichtiger. Das Ziel vieler Verantwortlicher ist es nun, durchgängige Digitalisierungsstrategien zu implementieren und mit Modellen ähnlich dem „electronic handshake“ Einsparpotenziale beim Güteraustausch zwischen See- und Binnenverkehrsträgern zu erschließen.

Kostenfreie Messetickets Für Besucher der Cemat oder der Hannover Messe ist die Cemat Port Technology Conference kostenlos. Hier können Sie sich Ihr Messeticket gratis herunterladen!

Bei Handels- und Industrieunternehmen stößt dieses Vorhaben auf offene Ohren: Schon seit Jahren fordern sie die konsequente Vernetzung im Sinne von Industrie 4.0 auch bei Logistikdienstleistern und an Häfen. Dort ist man heute aber häufig mit der kontinuierlichen Steigerung der Schiffsgrößen im Containerverkehr, dem Fachkräftemangel, neuen Umweltauflagen und anderen Herausforderungen beschäftigt.

Im Rahmen der Cemat Port Technology Conference, die in diesem Jahr parallel zur Hannover Messe stattfindet, wollen Branchenvertreter am 25. April dieses Spannungsfeld diskutieren und beleuchten, welche Ursachen und Auswirkungen momentane Leistungsdefizite an Häfen haben. Zu den Referenten zählen unter anderen Stephan Muhle, Staatssekretär im niedersächsischen Wirtschaftsministerium und Daniel Hosseus, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands der deutschen Seehafenbetriebe.

Deutsche Messe AG, www.cemat.de, Halle 19, Kongressbereich

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 - Jetzt setzen wir die Zukunft um

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Trend vorbei oder aktueller und relevanter denn je? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

Marketingtrends

B2B Marketing 2018 - Visionen, Strategien, Trends

Künstliche Intelligenz, Marketing Automation und messbares Marketing - diese Themen sollten B2B Marketer 2018 auf der Agenda stehen haben. Was es mit diesen Trends auf sich hat? Das lesen Sie hier! lesen

Supply Chain Management

Wetterbasierte Prognosen revolutionieren die Supply Chain

Wetterschwankungen wirken sich oft stark auf die Konsumentennachfrage aus. Hier lesen Sie, wie man mit vorausschauender, wetterbasierter Planung Kosten einsparen und Kapazitäten effizient planen kann! lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45231476 / CeMAT)