Suchen

Logistik-Events Handelslogistik-Kongress Log 2017 in Köln

Die Logistik steht im Spannungsfeld zwischen Ökologie, Omnichannel-Handel, Gesetzgebung, einer verschärften Verkehrssituation und demografischen Entwicklungen. Für den Handel bedeutet das permanente Herausforderungen – insbesondere vor dem Hintergrund wachsender internationaler Spannungen mit ungewissem Ausgang. Am 28. und 29. März 2017 präsentiert die Log 2017 im Kongresszentrum Nord der Köln Messe zum 23. Mal, wie sich national und international agierende Unternehmen den Herausforderungen der Handelslogistik stellen.

Firma zum Thema

„Logistikprozesse im Wandel“ war das Motto des letztjährigen Handelslogistik-Kongresses – in diesem Jahr will man die „Handelslogistik zukunftsfähig gestalten“, was auch das diesjährige Motto ist.
„Logistikprozesse im Wandel“ war das Motto des letztjährigen Handelslogistik-Kongresses – in diesem Jahr will man die „Handelslogistik zukunftsfähig gestalten“, was auch das diesjährige Motto ist.
(Bild: EHI)

Besucher des Handelslogistik-Kongresses Log 2017 erwarten unter anderem Beiträge und Best Practices von Aldi Süd, Beiersdorf, Daimler, DHL, Media-Saturn und Zalando. Außerdem wir die neue EHI-Szenariostudie zur Handelslogistik vorgestellt. Auf der Abendveranstaltung werden weitere Unternehmen für ihr Engagement in puncto nachhaltiger Logistik mit dem Lean and Green Award geehrt.

Entscheidungsgrundlagen einholen

Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erhalten die Kongressbesucher Anregungen und Lösungsvorschläge zur Umsetzung künftiger Strategien sowie zum Einsatz innovativer Technologien in der Handelslogistik. Studienergebnisse und Kennzahlen liefern umfassende Hintergrundinformationen zum Status quo der Handelslogistik und sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage. Hier geht es zur Anmeldung.

(ID:44582133)