Suchen

KEP Hermes Logistik setzt auf Fußball

| Redakteur: Robert Weber

Erst die Torwartlegende Toni Schumacher als Werbegesicht und jetzt die Fußballbundesliga: Der KEP-Dienst Hermes ist neuer Premiumpartner der DFL (Deutsche Fußball Liga). Die Vereine freuen sich, denn das Engagement soll nach Medienberichten über 8 Mio. Euro in die Kassen der 36 Mannschaften spülen.

Firma zum Thema

Am Ball: Der KEP-Dienst Hermes ist neuer Premiumpartner der Bundesliga.
Am Ball: Der KEP-Dienst Hermes ist neuer Premiumpartner der Bundesliga.
(Bild: Tsutomu Takasu unter CC BY 2.0-Lizenz, wikicommons))

Am Freitag rollt der Ball wieder. Dann treffen die Königsblauen von Schalke 04 auf die Franken aus Nürnberg. Mit dabei ist Hermes, der neue Ärmelsponsor der Liga. Bis zum Ende der Saison 2016/2017 ist das Unternehmen nicht nur auf den Ärmeln aller Trikots der 36 Lizenzclubs vertreten. Als Hüter und Transporteur der Meisterschale wird sich Hermes zudem mit vielen weiteren Aktionen als Partner des Fußballs präsentieren, versichern die Hamburgern. Aufgrund ihrer Popularität ist die Bundesliga für Hermes der ideale Partner, um die eigenen Dienstleistungen allen relevanten Zielgruppen vorzustellen, ist man bei Hermes überzeugt.

Logistiker transportiert Meisterschale durch die Republik

„Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga werden wir den Fußballfans im Rahmen einer Hermes-Fan-Tour durch Deutschland die Meisterschale direkt präsentieren. Dabei fahren wir selbstverständlich die Hochburgen des Fußballs wie Berlin, Dortmund oder München an, werden aber auch Abstecher in Städte und Regionen unternehmen, die derzeit nicht in den oberen Spielklassen vertreten sind“, erklärte Hanjo Schneider das Vorhaben für die Rückrunde der 50. Bundesliga-Saison.

(ID:37546730)