Suchen

Alternative Antriebe Hermes testet Elektro-Lkw von Daimler

Seit Wochenbeginn ist Hermes offizieller Testpartner des Daimler-Konzerns bei der Erprobung des elektrifizierten Sechstonners „Fuso Canter E-CELL“. Das Fahrzeug wird am Hermes-Depot in Stuttgart eingesetzt – zunächst für ein Jahr.

Firmen zum Thema

Dirk Rahn (Hermes Logistik Gruppe Deutschland, l.) und Dr. Wolfgang Bernhard (Daimler Trucks and Buses) bei der Übergabe des E-Lkw.
Dirk Rahn (Hermes Logistik Gruppe Deutschland, l.) und Dr. Wolfgang Bernhard (Daimler Trucks and Buses) bei der Übergabe des E-Lkw.
(Bild: Daimler )

Als Branchenpionier unterstützt Hermes seit den 90er-Jahren die Förderung alternativer Antriebe und will eigenen Angaben zufolge auch künftig den Ausbau von Elektromobilität im Zuge nachhaltiger Logistik vorantreiben. Außer der Stadt Stuttgart ist Hermes der einzige Anwender des neuen Prototyps, wie es heißt. Die innerhalb des Testlaufs zu erprobenden fünf „Fuso Canter E-CELL“ haben der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Hermes-Geschäftsführer Dirk Rahn aus der Obhut von Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks & Buses, sowie von Marc Llistosella, Präsident und CEO der Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (BFTBC) und Leiter von Daimler Trucks Asia, in Empfang genommen.

Umstieg auf E-Lkw technisch und wirtschaftlich möglich

„Der moderne Verbrennungsmotor ist sehr effizient, umweltschonend und vor allem sauber – und bleibt im Fernverkehr noch lange alternativlos. Im innerstädtischen Verteilerverkehr sieht es anders aus. Hier ist ein Umstieg auf E-Lkw in einigen Jahren technisch und wirtschaftlich möglich“, so Daimler-Vorstand Bernhard. „Wir leisten damit einen kleinen aber wichtigen Beitrag für die urbane Mobilität in Stuttgart. Daimler Trucks treibt dies führend voran – und macht heute gemeinsam mit der Stadt Stuttgart und Hermes einen wichtigen Schritt hin zur Marktreife.“

Auch Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations der Hermes Logistik Gruppe Deutschland/Hermes Transport Logistics GmbH, zeigt sich erfreut über die Kooperation: „Wir sind stolz, den neuen ,Canter E-CELL‘ ab sofort aktiv im Paketdienst einzusetzen. Als Branchenpionier gehörte Hermes vor über 20 Jahren bereits zu den ersten, die frühe Elektromobile in der Praxis erprobt haben. Unser Engagement ist Teil unseres Klimaschutzprogramms ,Hermes WE DO!‘, über das wir die CO2-Emissionen in unserer Flotte bis 2020 mindestens halbieren möchten. Wir freuen uns, mit Daimler einen verlässlichen Partner für dieses Vorhaben an unserer Seite zu haben.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43987392)