Suchen

Fernwartung/Betriebsdatenerfassung HMS Industrial Networks und m2m Germany kooperieren

Redakteur: Jürgen Schreier

HMS Industrial Networks, Karlsruhe, und M2M Germany, Werheim, geben eine Kooperation im Bereich der Fernwartung und Betriebsdatenerfassung rund um die Netbiter-Fernwartungslösungen von HMS bekannt.

Firmen zum Thema

Michael Nickolai (links), Geschäftsführer Vertrieb von M2M Germany, und Thilo Döring (rechts), Vertriebsleiter von HMS, bei der Überreichung des HMS-Partnerzertifikats. (Bild: HMS)
Michael Nickolai (links), Geschäftsführer Vertrieb von M2M Germany, und Thilo Döring (rechts), Vertriebsleiter von HMS, bei der Überreichung des HMS-Partnerzertifikats. (Bild: HMS)

Dabei wird M2M Germany als Systempartner von HMS komplette Systemlösungen anbieten. Angefangen von der Beratung und der Analyse technischer Problemstellungen bis hin zur Providerauswahl und dem Engineering von kompletten Fernwartungssystemen können individuelle Kundenanforderungen mit maßgeschneiderten Lösungen bedient werden.

HMS kann jetzt maßgeschneiderte Systeme für Fernwartung und BDE anbieten

„Für uns ist es wichtig, mit erfahrenen und kompetenten Partnern aus dem M2M-Bereich zusammenzuarbeiten. So können wir den Markteintritt unserer Netbiter-Produkte unterstützen und unseren Kunden von Anfang an maßgeschneiderte Lösungen für die Fernwartung und Betriebsdatenerfassung bieten. Mit M2M Germany sind wir sicher, einen erfahrenen Partner gefunden zu haben, der die Standardfunktionen unserer Produkte mit einem breiten Angebot an individuellen technischen Dienstleistungen ergänzt“, erläutert Thilo Döring, Vertriebsleiter von HMS.

M2M mit umfassender Expertise in Telematik, Sicherheit, industrielle Automatisierung und E-Health

„Mit dem Fokus auf M2M-Anwendungen und -standards wie GSM, UMTS, HSPA, GPS und Bluetooth zählt M2M Germany zu den führenden Systemhäusern der Machine-to-Machine-Branche in Deutschland“, so Michael Nickolai, Geschäftsführer Vertrieb der M2M Germany GmbH.

„M2M Germany verfügt über umfangreiche Branchenerfahrung in den Bereichen Telematik, Sicherheit, industrielle Automatisierung und E-Health und ist spezialisiert auf eine reibungslose und kosteneffiziente Integration drahtloser Kommunikationstechnologie in die Unternehmensprozesse. Die Netbiter-Produktfamilie von HMS ist für uns die perfekte Ergänzung zu unserer Engineering- und Projektmanagement-Kompetenz. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit HMS“, ergänzt Nickolai.

HMS entwickelt und fertigt Systeme zur Anbindung von Automatisierungsgeräten an industrielle Netzwerke sowie Lösungen für die Fernüberwachung und Betriebsdatenerfassung von Maschinen und Anlagen. Die Entwicklung und Fertigung erfolgt im Stammhaus in Halmstad/Schweden.

(ID:28648680)