Suchen

Hochregallager Holzfass-Management holt Deutschen Industriepreis

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Bereits zum zweiten Mal wurde die Artschwager & Kohl Software GmbH mit dem 1. Platz des Deutschen Industriepreises in der Kategorie „Intralogistik & Produktionsmanagement“ für besonders innovative Softwarelösungen ausgezeichnet. Darüber hinaus holte sich ein weiteres Softwareprodukt des Unternehmens gleich noch den zweiten Platz in der gleichen Kategorie.

Firmen zum Thema

Das Lomas-Holzfassmanagement mit Fasslagerverwaltung holte für Artschwager & Kohl den Deutschen Industriepreis auf der Hannover Messe in der Kategorie „Intralogistik & Produktionsmanagement“.
Das Lomas-Holzfassmanagement mit Fasslagerverwaltung holte für Artschwager & Kohl den Deutschen Industriepreis auf der Hannover Messe in der Kategorie „Intralogistik & Produktionsmanagement“.
(Bild: Artschschwager & Kohl)

Jedes Jahr werden zur Hannover-Messe für die innovativsten Lösungen in der Industrie die Industriepreise in 14 Kategorien vergeben. Die Herzogenauracher belegten dieses Jahr sowohl den ersten als auch den zweiten Platz in der Kategorie „Intralogistik & Produktionsmanagement“. Platz 1 wurde vergeben für das Softwareprodukt „Lomas-Holzfassmanagement mit Fasslagerverwaltung“, auf Platz 2 wurde das Produkt „Lomas-Wiegemanagement“ nominiert.

Alte Traditionen für das 21. Jahrhundert frisch machen

Das „Holzfass-Management mit Holzfass-Lagerverwaltung“ ermöglicht eine sichere Verwaltung und Verfolgung von Holzfässern. Die gesetzlich vorgeschriebene Chargenverfolgung wird möglich. Alte Traditionen und Verfahren werden durch den Einsatz modernster Technologien wie Barcode, RFID und IT auch im 21. Jahrhundert wirtschaftlich nutzbar. Destillieren und Kellereien benötigen für die Herstellung von Whisky, Aquavit, Sherry und anderen Spirituosen zwingend Holzfässer, in der Regel aus europäischer oder amerikanischer Eiche. Die Unternehmen sind wegen der zunehmenden Verknappung der Holzfässer mehr und mehr darauf angewiesen, die Holzfässer aufzuarbeiten und wieder zu verwenden.

Holzfass-Management verwaltet die Lebensgeschichte der Fässer

Dabei ist für den Reifeprozess entscheidend: Was war bisher alles in dem Fass? Aus welchem Holz ist das Fass? Wann wurde das Holz geschlagen? Wann wurde das Fass aufgearbeitet? Zusätzlich müssen die hohen Anforderungen bezüglich Lebensmittelsicherheit und Chargen Verfolgung sicher erfüllt werden. Das „Holzfass-Management mit Holzfass-Lagerverwaltung“ übernimmt hierbei die entscheidenden Aufgaben. Es verwaltet die Lebensgeschichte der Holzfässer, deren aktueller Inhalte, deren Lagerplätze: wo ist das Holzfass gerade (in Reparatur, im Leer-Lager, im Reife-Lager, auf dem Schiff)? Es bietet die passende Holzfassauswahl für die Neubefüllung als auch für die Entleerung und das Blending der Fässer zum trinkfähigen Endprodukt. Dank mobiler Handfunkscanner können die Mitarbeiter schnell und sicher arbeiten. Eine moderne Weboberfläche macht alle Informationen für die Befüllung der Fässer und das Blending schnell und sicher verfügbar.

(ID:42650567)