Seitenstapler Hubtex richtet Augenmerk auf Lenkung

„Keine Kompromisse bei Qualität, Effizienz und Sicherheit“ seiner Seitenstapler geht Hubtex nach eigenem Bekunden ein. Auf der diesjährigen Holzfachmesse Ligna vom 6. bis zum 10. Mai 2013 in Hannover präsentieren die Staplerbauer aus Fulda die bislang größte Auswahl an Seitenstaplern unter dem Motto: „Manchmal braucht Holz guten Stahl“.

Firmen zum Thema

Die Universalstapler DQ 70 (links), DQ 45 und DQ 30 (nicht im Bild) wird Hubtex auf der Ligna präsentieren.
Die Universalstapler DQ 70 (links), DQ 45 und DQ 30 (nicht im Bild) wird Hubtex auf der Ligna präsentieren.
(Bild: Hubtex)

Insgesamt zeigt Hubtex zehn Gerätebeispiele für diesen „guten Stahl“: drei Elektro-Mehrwege-Seitenstapler, darunter der MS 16 von Genkinger-Hubtex, Tragfähigkeiten 1,6 bis 8 t, drei Universal-Vierwege-Stapler, Tragfähigkeiten 3 bis 7 t sowie vier Seitenstapler, darunter drei mit Dieselantrieb, Tragfähigkeiten 3 bis 7 t. Hubtex-Geschäftsführer Ralf Jestädt: „Wir sind seit vielen Jahren Stammaussteller auf der Ligna. Angefangen haben wir vor genau 20 Jahren mit einem Gerät, 2011 waren es schon sieben, 2013 zeigen wir gleich zehn Geräte. Diese zeigen wir unseren Kunden und Interessenten in Bewegung beziehungsweise beim simulierten Ein- und Auslagern, um die Vorzüge, insbesondere im Hinblick auf die verschiedenen Hubtex-Lenkungen, deutlich werden zu lassen.“

Bis zu 30 % mehr Energieeffizienz

In diesem Jahr präsentiert sich Hubtex unter dem großen Expo-Holzdach in Hannover auf einer von 290 auf 500 m² erweiterten Standfläche. „Wir wollen die typischen marktführenden Hubtex-Eigenschaften in punkto Innovation und Detaillösung, Qualität, Robustheit, Energieeffizienz sowie einzigartige Präzision und Schnelligkeit unserer Lenkungen am Messestand deutlich werden lassen“, sagt Jestädt.

Bildergalerie

Durch die Weiterentwicklung der Elektro-Antriebstechnik in Form neuerer Steuerungstechnik erreichen Hubtex-Geräte Energieeffizienz-Steigerungen bis zu 30 %, wie es heißt. Für besondere Anwendungsfälle zeigt Hubtex seinen neu entwickelten Mehrwege-Seitenstapler mit Hybridtechnik.

Nachhaltiges Plus für die Intralogistik

Dass Hubtex die breiteste Produktpalette an speziellen Flurförderzeugen für die Holzbranche anbietet, leitet sich laut Jestädt von folgender Annahme ab: „Der Stapler muss sich dem Einsatz anpassen, nicht umgekehrt.“ Denn Hubtex setzt als Spezialanbieter auf eine möglichst perfekte Anpassung an den Einsatz. „Nach eingehender Analyse der Lagersituation, der Fahrwege und der Lasten erhalten Hubtex-Kunden die jeweils ‚richtigen‘ Geräte aus einer Hand und müssen keine Kompromisse auf Kosten von Qualität, Effizienz oder sogar Sicherheit eingehen“, so Jestädt.

Auf der Ligna stelle sein Unternehmen beispielhaft dar, wie Staplerflotten mit Hubtex-Geräten für Holzunternehmen ein nachhaltiges Plus für die Intralogistik brächten. Auch nach der Ligna seien Innovationen von Hubtex zu erwarten. Jestädt verrät, dass sein Unternehmen gerade ein innovatives Gerät für kleinere Tragfähigkeitsbereiche entwickelt, das für die Holzbranche sicher sehr interessant sei.

(ID:38961540)