Ladungsträger

Hygienepalette jetzt auch als ESD-Variante

| Autor: Bernd Maienschein

Die Hygienepalette „Hygienic E7.3“ ist als ESD-Variante in drei Kategorien erhältlich: antistatisch, ESD und leitfähig – je nach individuellem Bedarf.
Die Hygienepalette „Hygienic E7.3“ ist als ESD-Variante in drei Kategorien erhältlich: antistatisch, ESD und leitfähig – je nach individuellem Bedarf. (Bild: Cabka-IPS)

Elektrostatische Entladungen können zu hohen Schäden an Elektronikprodukten führen. Die in der Lebensmittelindustrie bewährte Palette „Hygienic E7.3“ von Cabka-IPS ist jetzt auch als Variante aus ESD-Material (electrostatic discharge) zu haben. Bei ihrer Produktion wird elektrisch leitfähiger Kunststoff eingesetzt.

Der verwendete ESD-Werkstoff schützt zuverlässig vor elektrostatischen Aufladungen und leitet bereits vorhandene Aufladungen ab, wie der Hersteller angibt. Damit lassen sich sensible Elektronikbauteile sicher transportieren und lagern. Auch in explosionsgefährdeten Bereichen bietet die Palette einen großen Schutz, da sie Funkenbildungen durch elektrostatische Entladungen verhindert. Die Palette ist in drei Kategorien erhältlich, die sich in ihrem Oberflächenwiderstand unterscheiden, so dass sie je nach individuellem Bedarf angewendet kann: antistatisch, ESD und leitfähig.

Schmutz und Staub haben keine Chance

Außerdem erfüllt die „Hygienic E7.3“ höchste Ansprüche an die Sauberkeit. Ihre durchgehend geschlossene, glatte Oberfläche bietet Schmutz und Staub keine Chance, sich festzusetzen. Die spezielle Palettenbauform ermöglicht eine einfache und schnelle Reinigung. Mit 18 kg Eigengewicht hält die „Hygienic E7.3“ Druckbelastungen im Stapel bis zu 5000 kg Stand, dynamisch bis zu 2500 kg. Die maximale Traglast im Hochregallager beträgt 1250 kg.

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist kein Hype - wir sind mittendrin

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Hype schon wieder vorbei oder ist das Thema aktueller denn je zuvor? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44468085 / Lagertechnik)