Logistik-Awards

IFOY-Award 2016: Nominierung steht

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die zum IFOY-Award 2016 nominierten Unternehmen und Produkte stehen fest.
Die zum IFOY-Award 2016 nominierten Unternehmen und Produkte stehen fest. (Bild: IFOY)

BYD, Crown, Jungheinrich, SSI Schäfer, Still und Toyota Material Handling – Produkte dieser sechs Unternehmen stellen sich im Februar 2016 eine Woche lang dem IFOY-Test und dem IFOY-Innovation-Check. IFOY steht für International Forklift Truck of the Year.

Heute hat die IFOY-Organisation die Nominierungen für den IFOY-Award 2016 bekannt gegeben. Aus allen Bewerbungen wurden 13 Fahrzeuge und Lösungen der vorgenannten Unternehmen akzeptiert. „Insgesamt haben sich in diesem Jahr 16 Unternehmen mit den unterschiedlichsten Produkten für eine Bewerbung interessiert. Diese 13 Geräte und Lösungen sind die Besten der Besten in Sachen Innovation“, so Anita Würmser, Vorsitzende der Jury. Welche Fahrzeuge und Solution das Rennen beim IFOY-Award 2016 macht, wird von den Ergebnissen des Tests und des Innovation Check abhängen, dem sich im Februar alle nominierten Fahrzeuge eine Woche lang auf dem Gelände des IFOY-Partners Cemat (Deutsche Messe AG) in Hannover unterziehen müssen. Dabei misst der IFOY-Test die harten Fakten und vergleicht sie mit den Wettbewerbsgeräten, während der IFOY-Innovation-Check sich ausschließlich auf die Innovationen und deren Einordnung im Marktvergleich konzentriert. Der Innovation Check wird von Spezialisten des Dortmunder Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) und des Lehrstuhls für Maschinenelemente und Technische Logistik der Helmut-Schmitt-Universität in Hamburg erstellt.

Preisverleihung zur Cemat-Eröffnungsfeier

Bewertet werden beim Award unter anderem der Innovationswert, Technik, Design, Ergonomie und Handling, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Bei den Intralogistics Solutions zählen insbesondere Neuheitswert und Innovation, Kundennutzen, Nachhaltigkeit und Marktfähigkeit der Lösung.

Gewählt wird der Gewinner jeder Kategorie von einer Jury, der 25 renommierte Fachjournalisten und die führenden Logsitikmedien in 16 Ländern rund um den Globus angehören. Vergeben wird der IFOY anlässlich der Eröffnungsfeier der Intralogistik-Weltleitmesse Cemat am Abend des 31. Mai 2016 in Hannover.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43806344 / Fördertechnik)