Logistikimmobilien

Immobilienentwickler Goodman setzt auf Hamburger Hafen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Goodman erwartet weitere Aufträge aus der E-Commerce-Branche

In den ersten fünf Monaten 2012 zeichnete Goodman Verträge über die Bebauung von 98.600 m² Logistikfläche in ganz Deutschland. Darüber hinaus übergab das Unternehmen insgesamt 65.900 m² an drei seiner Mieter. Vor allem Logistikdienstleister und E-Commerce-Unternehmen hätten nach einem Fazit der Australier aktuell einen hohen Flächenbedarf.

„Logistiker profitieren nach wie vor von der insgesamt robusten Wirtschaftslage in Deutschland und konsolidieren zusätzlich ihr Geschäft in moderne neue Flächen. Die E-Commerce-Branche wächst weiter rasant und benötigt deshalb verstärkt Lagerfläche“, erklärt Fleischer.

Außer dem Auftrag für zwei neue Logistikzentren für DB Schenker und Rhenus wird Goodman ein bestehendes Lager von Kühne + Nagel in Langenbach erweitern. Ein weiteres Highlight für die Australier war der Abschluss über die Erweiterung um 50.000 m² des 78.000 m² großen Lagers für Zalando in Erfurt.

(ID:34219220)