Suchen

Energiespeicher Individuelle Ultracap-Module laden in 2 s

Mit „SkelPack Welding Service“ bietet Skeleton eine Lösung an, die den Anwendungsbereich von Ultrakondensatoren (Ultracaps) erweitert. Die Graphen-basierten Ultracap-Module des in Deutschland und Estland produzierenden Unternehmens stärken insbesondere die Logistik- und Energiebranche.

Firmen zum Thema

Ultrakondensatoren von Skeleton haben eine doppelt so hohe Energiedichte und viermal größere Leistungsdichte wie vergleichbare Wettbewerbsprodukte.
Ultrakondensatoren von Skeleton haben eine doppelt so hohe Energiedichte und viermal größere Leistungsdichte wie vergleichbare Wettbewerbsprodukte.
(Bild: Skeleton)

Aufgrund ihrer Schnellladefähigkeit und ihrer nahezu unbegrenzten Lebensdauer gewinnen Ultrakondensatoren in der Intralogistik, insbesondere in der Automation und Elektrifizierung, zunehmend an Bedeutung. Skeleton, eigenen Angaben zufolge Europas größter Hersteller von Ultrakondensatoren, hat mit „SkelPack“ jetzt einen Service für lasergeschweißte Ultracap-Module auf den Markt gebracht, der komplexe, anpassungsfähige Designs ermöglicht und im Vergleich zu herkömmlich verschraubten Ultracap-Modulen eine wesentlich höhere Haltbarkeit und Zuverlässigkeit bietet, wie es heißt.

Geschweißte Packungen in beinahe jeder Form

Der sogenannte „SkelPack Welding Service“ ermöglicht den Einsatz von individuellen Energiespeichermodulen für Retrofit sowie neu entwickelte Speicherplätze, die bislang nicht umsetzbar waren, wie das Unternehmen angibt. Dabei beinhaltet der Service von Skeleton die Layoutgestaltung, den Prototypenbau sowie die anschließende Serien- und Auftragsfertigung. Die geschweißten Packungen können in nahezu jeder Form und Größe gefertigt werden. Sie eignen sich für Anwendungen von der Intralogistik über die Fördertechnik bis hin zur Luft- und Raumfahrt.

Taavi Madeberk, CEO von Skeleton Technologies: „Die ,SkelPack Welding Services‘ werden den Anwendungsbereich von Ultrakondensatoren erweitern und können in Sektoren eingesetzt werden, die bisher als unzugänglich galten. Dies ist ein großer Vorteil vor allem für Produkte, bei denen die anderen Energieversorgungslösungen bereits im Designprozess vorhanden sind. Sollte eine spätere Änderung erforderlich sein, erleichtert dies die Umsetzung erheblich.“

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Skeleton

(ID:45194150)