Suchen

Logimat 2017 Innovationsoffensive bei Gabeln und Zinken

Bei Meyer als dem Erfinder der Mehrpalettenlogistik stehen Produkt- und Prozessinnovation zur Umsetzung von kunden- und einsatzorientierten Anforderungen in der Getränke- und Palettenlogistik seit mehr als 60 Jahren im Fokus.

Firmen zum Thema

Die kosteneffiziente Zinkenverstellgerät-Baureihe MZ soll das Produktprogramm insbesondere für einfache Einsatzgebiete erweitern.
Die kosteneffiziente Zinkenverstellgerät-Baureihe MZ soll das Produktprogramm insbesondere für einfache Einsatzgebiete erweitern.
(Bild: Meyer)

Deshalb haben sich die Meyer-Ingenieure erneut mit den Trends und zukünftigen Bedarfen der Materiallogistik ganzheitlich auseinandergesetzt – sowohl im Massenumschlag und Flotteneinsatz als auch zur Abbildung der vielfältigen Variationen internationaler Palettenspezifikationen und hochspezieller Sonderlösungen. Dabei haben sie sich das hohe Ziel gesteckt, den Anspruch des minimalen Total Cost of Ownership (TCO) mit höchster Produktflexibilität in Einklang zu bringen. Auf der Logimat stellt Meyer die neue profilgeführte Mehrpalettengabel vor, die sich dem Unternehmen zufolge durch Robustheit und Einsatzflexibilität auszeichnet.

Verstellbar für einfache Einsätze

Ein weiteres Exponat am Stand von Meyer und Bolzoni Auramo wird die kosteneffiziente Zinkenverstellgerät-Baureihe MZ sein, die das Produktprogramm insbesondere für einfache Einsatzgebiete erweitert. Im Bereich der Klammern sind die Hausgeräteklammern der G-Serie eine Neuheit. Sie sollen die Beschädigung weißer Ware durch falsche Klammerkraft verhindern. Dazu bietet der Hersteller eine Vielzahl von konventionellen und sensorgesteuerten Optionen zur Klammerkraftsteuerung und -messung an.

Meyer GmbH, Halle 8, Stand D61

(ID:44497349)