Suchen

Interpack 2011 Inspect-Kamerasystem prüft jetzt auch farbige Objekte

| Redakteur: Claudia Otto

Unter dem Namen Inspect WT stellt Laetus, Alsbach-Hähnlein, auf der Interpack die Weiterentwicklung seines Inspect-Kamerasystems vor. Die inlinetaugliche Applikation zur Prüfung von Pharmaprodukten ist nun auch in der Lage, farbige Objekte zu verifizieren. Die Farbkamera verstärkt zudem den Kontrast und kann so das Leseergebnis verbessern.

Firmen zum Thema

Das Kamerasystem erkennt auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher alle Codes, Klarschriften und Farbmerkmale. BIld: Laetus
Das Kamerasystem erkennt auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher alle Codes, Klarschriften und Farbmerkmale. BIld: Laetus
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit Verbesserungen des Application Trackers, der Decodiersoftware und des Distance Measurement Tools erkennt das Kamerasystem laut Hersteller selbst Aufdrucke von geringer Qualität und gleicht schwierige Lesebedingungen aus. Es identifiziert sicher alle Codes, Klarschriften sowie Farbmerkmale und erfüllt die Anforderungen nach ISO und ANSI bezüglich der Qualitätsprüfungen von Strichcodes.

Pharmaindustrie arbeitet zunehmend mit Farben

Insbesondere das neue Feature „Farbkontrolle“ prädestiniert das Kamerasystem laut Anbieter für die Prüfung von Qualitätsmerkmalen auf Pharmaprodukten. Die Pharmaindustrie arbeitet zunehmend mit Farben, um Produkte zu differenzieren. Die Farbkontrolle wurde möglich durch den Einsatz einer hochauflösenden Kamera in Verbindung mit einer leistungsfähigen Auswertungssoftware.

Der neue Application Tracker unterstützt die Erkennung von Klarschriften in verschiedenen Drehlagen, zum Beispiel bei schief sitzenden Etiketten. Aufdrucke auf sich drehenden Flaschen können von oben präzise erkannt werden, wie es heißt.

(ID:376539)