Interroll Intelligentes Fördern von Behältern

Redakteur: Claudia Otto

Interroll stellt auf der Motek 2010 mit Roller-Drive EC310 ein neues Antriebssystem für staudrucklose Behälterfördertechnik vor.

Anbieter zum Thema

Die Vorteile im Vergleich zur klassischen Behälterfördertechnik liegen laut Anbieter in dem geringeren Primärenergieverbrauch, in der bis zu 30-prozentigen Energierückführung beim Bremsen sowie in der Wartungsfreiheit. Die Übernahme von erweiterten Steuerungsaufgaben erlaubt es dem Anwender, sich vollständig auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Der Systemintegrator kann sich dagegen auf die Materialflussstrategie konzentrieren und der OEM auf die bestmögliche Modularität seines Equipments. Somit verschmelzen den Angaben zufolge neue und bewährte Interroll-Funktionalitäten zu einer umweltfreundlichen Gesamtfunktion, die es den Kunden ermöglicht, Kosten zu reduzieren und gleichzeitig die funktionale Qualität zu steigern.

Interroll Fördertechnik GmbH auf der Motek 2010: Halle 1, Stand 1183

(ID:358086)