Industrietore Intelligentes Verladesystem spart Energie

Autor / Redakteur: Hermann Niessler / Claudia Otto

Zuhause würde man niemals die Kühlschranktür offen lassen, denn dies führt unweigerlich zu Energieverlusten, kostet Geld und verdirbt die Lebensmittel. Das Gleiche gilt für Tore und Verladeanlagen an Logistikeinrichtungen, insbesondere bei temperaturgeführten Lagerhäusern.

Anbieter zum Thema

Viele temperaturgeführte Lagerhäuser haben einen unnötig hohen Energieverbrauch. Bei der Beseitigung dieses Problems ist es extrem wichtig, dafür zu sorgen, dass die Anlagen während der Be- und Entladung nicht ausfallen und während des Betriebes keine unnötige Energie verbrauchen. Mit dem richtigen Know-how und speziell entwickelten Systemen kann der Energieverbrauch in temperaturgeführten Lagerhäusern drastisch reduziert werden – davon profitiert sowohl der Kunde als auch die Umwelt.

Verladestelle spart 75% der Energie

Der Frischelogistik-Spezialist Crawford Hafa hat Lösungen für genau dieses Problem. So sorgt allein das Verladesystem 624 Isodock an der Schnittstelle Lkw/Andockstation für eine Energieeinsparung von rund 75% im Vergleich zu einer Standard-Verladestelle. Erreicht wird dieser Wert durch eine vollständige Isolierung der kompletten Verladestation mit Isopaneelen und dem technischen Kniff, die Überladebrücke hinter das geschlossene Tor zu verbannen. Die sogenannten 542-Tore sind wärmegedämmt und erfüllen alle Anforderungen der europaweit gültigen EN 12428 für thermischen Widerstand.

Oberfeld- und Bodenfelddichtungen, Seiten- und Zwischendichtungen garantieren niedrige Energiekosten und verbessern das Arbeitsumfeld für das Ladepersonal erheblich. Außen montierte Planen-Torabdichtungen mit integrierter Regenrinne für jede Verladestelle vervollständigen das Energiesparpaket.

Grundlos offene Tore verschwenden viel Energie

Einen weiteren Ansatzpunkt für Energieeinsparungen sieht Crawford Hafa in der Tatsache, dass 5% der gesamten Zeit, in der ein Tor geöffnet ist, kein Lkw an der Verladestelle steht. Dies führt unweigerlich zu unnötigen Energieverlusten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:318342)