Suchen

Verpackungsmesse Interpack im Ausland begehrt

| Redakteur: Robert Weber

Drei logistikaffine Messen, drei zufriedene Messegesellschaften. Die Interpack der Messe Düsseldorf konnte nach der Cemat und der Transport Logistic ebenfalls gute Zahlen verkünden. 2700 Aussteller und 166.000 Fachbesucher (2009: 171.000) aus der ganzen Welt besuchten die Leitmesse der Verpacker. Das Ausland wird für Messe und Aussteller immer wichtiger.

Firmen zum Thema

Kunde aus Fernost nutzten die Interpack, um sich über neue Technologien und Produkte zu informieren. Bild: Messe Düsseldorf
Kunde aus Fernost nutzten die Interpack, um sich über neue Technologien und Produkte zu informieren. Bild: Messe Düsseldorf
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Mittelpunkt der einwöchigen Leistungsschau standen die Verpackungsmaschinen und die Automation. Packmittel für den Logistikalltag spielten eher eine untergeordnete Rolle.

Trotzdem lohnte sich die Reise an den Rhein, denn auf keiner Fachmesse der Verpacker trifft man so viel internationales Publikum. Aussteller aus 60 Nationen zeigten in 19 belegten Hallen über 100.000 ausländischen Gästen (mehr als 60 % der Gesamtbesucher) ihre Produkte.

Dabei kamen die Besucher nicht nur aus Europa. Asiaten und Amerikaner wanderten ebenfalls über die 174.000 m² große Nettoausstellungsfläche. Das verdeutlicht: Das Auslandsgeschäft wird für die Branche immer wichtiger.

Warteliste für Interpack?

Christian Traumann, Vorstand im Fachverband Nahrungsmittelindustrie und Verpackungsmaschinen und Präsident der Interpack, bestätigt die Entwicklung: „In den ersten drei Monaten erreichten unsere Unternehmen ein Wachstum beim Auftragseingang von 16 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei lässt sich beobachten, dass die Nachfrage aus dem Ausland ungebrochen anhält.“

Deshalb wollten auch möglichst viele Unternehmen in der Landeshauptstadt ihre Produkte präsentieren. Fachleute spekulieren schon von einer Warteliste der Messegesellschaft für ausstellungswillige Unternehmen.

Mehr Manager auf der Interpack

Die Messe bleibt begehrt, auch wenn die Besucherzahl leicht sank. Vor zwei Jahren zählten die Veranstalter noch 171.000 Fachbesucher. Dieses Jahr waren es 5000 weniger. Was bei kleineren Schauen ins Gewicht fallen würde, merkt man der Interpack kaum an.

Die Gänge und Hallen sind von Besuchern gefüllt. Auch von mehr Entscheidern. Die Quote derer, die über Anschaffung oder Leasing von Produkten richten, stieg, hieß es bei der Messegesellschaft. Beinahe drei Viertel der Fachbesucher stammten aus dem Management.

(ID:376989)